Monatsarchiv: November 2007

„Eine Antwort“

Eine Antwort auf Schäuble & Konsorten, die sich so einige mal durchlesen sollten…

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Bad to the Bones“

Konservatismus(i.w.S. Konservative) teilt sich sich in zwei Bereiche. Strukturkonservatismus und Wertkonservatismus. Strukturkonservatismus findet sich überall, sei es die Metal- oder Hiphopszene, dem Kanuverein, bei Rollenspielern, wo auch immer. Das bekannte System soll erhalten bleiben. Aufgrund der weitreichenden Systeminhärenten Stopmechanismen, dauern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Mono Infernale“

So sehr ich auch Gutmenschen verabscheue, bei seinen Ansichten werde ich gerne einer. Vorsicht, nicht einlullen lassen, ungeschickt ist er nicht…

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 2 Kommentare

„Gute alte Tradition“

Das Gesetz zur Sicherstellung des Embryonenschutzes im Zusammenhang mit Einfuhr und Verwendung menschlicher embryonaler Stammzellen (aka Stammzellgesetz) StZG vom 28. Juni 2002 schützt den teutschen Embryo und seine Stammzellen, soll aberrr auch anderrrsrrrassische Lebensforrrmen schützen. Nur vorrr 2002 gewonnene Stammzellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Mit freundlichen Grüßen…“

Pressemitteilung des GwG Die GwG Artikel auf Spiegel Online/Zusatz Im Anschreiben der Pressemitteilung zieht die Gesellschaft eine Parallele zwischen Computerspielen und Kinderpornografie: „Brutale Computerspiele, Killerspiele – verharmlosend ‚Ballerspiele‘ genannt -, müssen genauso gesetzlich verboten werden wie Kinderpornografie. Killerspiele töten nicht nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | 2 Kommentare

„Mauern der Macht“

§129a ist kein Freifahrtschein VDS wackelt mal wieder Der BND ist nicht die NSA – No Such Agency Noch halten die Mauern der Demokratie, auch wenn an jeder Ecke jemand damit beschäftigt ist Löcher reinzubohren. Noch bröckelts nur, aber wer weiß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Military Intelligence“

Intelligence²  Welche international agierende Laptop-Diebstahl-Bande von Al Quaida Terroristen dafür wohl verantwortlich ist, obwohl ich ehrlich gesagt gerade etwas verwirrt bin. # „Entsprechend der gültigen Vorschriften zum Umgang mit Verschlusssachen  wurden die nicht mehr lesbaren Kassetten am 4. Juli 2005 vernichtet“, erklärt  Wichert in dem Schreiben. #[Link] Also Daten, die die Bundeswehr speichern soll, gehen verloren und Daten, die laut   Aussage eines Staatssekretärs „entsprechend gültiger Vorschriften“ vernichtet wurden,  können wiederhergestellt werden? „Honi soit qui mal y pense – Ein Schelm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | 1 Kommentar