„Rebranding“

a) Freie Marktwirtschaft ist keine „Freie Marktwirtschaft“, denn auch sie muss sich an Spielregeln halten. „Freie Marktwirtschaft“ im Sinne des „rebrandeten“ Neoliberalismus ist eine tödliche Mischung aus Anarchie und Sozialdarwinismus.  

b) „Soziale Marktwirtschaft“ ist kein Sozialismus und sollte es auch bloss nicht werden.

c) Globalisierung funktioniert auf Dauer nur, wenn sie für alle gilt.

Ich habe gerade 3-mal lauthals Jehova gebrüllt und ich bin nicht tot; ein Fingerzeig Gottes?

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Rebranding“

  1. Eismann schreibt:

    Kommt noch…

  2. sirdoomsbadcompany schreibt:

    Bisher noch nicht, aber mein Antivirenprogramm meinte heute irgendwas von wegen „Bundestrojaner entdeckt“, fuhr dann ein update und meldete „Alles in Ordnung, Bürger“. Seitdem bin ich etwas misstrauisch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.