„Gemeine Falle“

Ist es als Spielleiter allzu gemein eine sehr hochstufige Gruppe mit aufwendiger Einleitung nach Waterdeep zu schicken, sie Detektiv spielen zu lassen, nur um sie über ein Portal in eine Bergfeste zu befördern, wo sie mit ihrer Stadtkleidung und den vollkommen falschen Zaubern etwas auf dem falschen Fuss erwischt werden?

Auch mit vergleichsweise harmlosen Gegnern kann man schöne Herausforderungen aufbauen! Macht sogar wesentlich mehr Spass als Drache young/adult/ancient die 566. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter D&D, RPG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Gemeine Falle“

  1. Skyrock schreibt:

    Sofern sie Umgehungsmöglichkeiten gehabt hätten und/oder die Encounter auf die reduzierte Schlagkraft zurechtgestutzt wurden: Denke schon.

  2. sirdoomsbadcompany schreibt:

    Na ja, ich wollte mal ein paar Lvl 9 Encounter reinbringen weil es grade so schön passte und eine vorbereitete Abenteurergruppe der Stufe 15 hätte das wohl nicht gerade als Anspruch empfunden ;).

    Und das Portal war in der Hinsicht railroading, weil sie sonst etwas zu viel Gift eingeatmet hätten, andererseits, wer seinen Teleportspruch unbedingt bunkern will und neugierig ist was auf der anderen Seite des Portals ist…*g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.