„Hand of God“

Insgeheim hofft die Battletechgemeinde immer noch auf ein Wiederaufleben von Battletech in Deutschland im größeren Maße, obwohl die Szene selbst zum Untergang der ganzen Sache beigetragen hat. Allerdings nicht so stark wie einige immer behaupten, Geld, Geld, wandelnde Märkte, falsche geschäftliche Entscheidungen und Geld haben den Großteil erledigt.

Wenn nun also ein großer Relaunch von Battletech in Deutschland in Erwägung gezogen wird, stellt sich die Frage wie, was will man und wohin.

Szenario 1 – Die Hard

Zeitnahe hochwertige Übersetzungen aller relevanten Produkte mit hochwertigem Bonusmaterial, Präsenz auf Cons, Messen, im Netz, Ausweitung der Commando-Aktivitäten. Zeigen das Battletech nicht tot ist und somit alte Spieler zurückholen.

Einen geschäftsträchtigen ca 5 Jahresboom kann man damit durchaus rausholen. Spätestens aber wenn wieder die kritische Masse erreicht ist von make ist or break it, wird es eine ziemliche Implosion geben. Zuviele Häuptlinge, alte Rivalitäten, nicht genug Neukundenwerbung, quasi Crash 2.0 wenn die Shadowrunmetapher erlaubt ist.

Szenario 2 – Plain Mainstream

Abgespeckte Regeln, abgespeckte backgroundstory, gepimpte und bemalte Figuren, usw. Haken an der Geschichte: Ohne genug Geld im Hintergrund ist ein Scheitern absehbar und selbst mit genug Geld ist das ganze ein ziemlicher Schuss ins blaue. Im schlimmsten Fall keine Neukunden und keine Altspieler…

Szenario 3 – Split Decision

Alle Bücher auf dt., bemalte Figuren, Quickstart Rules, paralles bearbeiten von Altspielern und Neukunden, kein Gejammer über die Nische und oder böse Kriegsspiele*pfui*, sondern ausnutzen der Vorteile, um Battletech wieder cool sein zu lassen, begleitende Romanreihe von einem Majorplayer und keinem Verlag den keine Sau kennt mit Werbung in den Romanen nicht fürs Tabletop(wenn dann nur sekundär), sondern für die Hintergrundbände à la “ Sie haben grade Klauen des Drachen gelesen, lernen Sie nun das komplette Draconis Kombinat kennen“. Das erfordert einen Haufen Koordination, Geld(da war was) und längerfristige Planung, aber es könnte funktionieren. 

Auch wenn Games Workshop die Inkarnation des Böses ist, bei denen klappt das wenigstens… *pun intended*

Dieser Beitrag wurde unter Battletech, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.