„Schlechte Witze“

Nach massiven Zuschauerprotesten muss ein Teilnehmer der RTL-2-Show „Big Brother“ wegen einer Äußerung über Sex mit Kindern die Sendung verlassen. Während eines nächtlichen Gesprächs der Kandidaten über sexuelle Vorlieben hatte der 28-jährige Adrian einen Pädophilenwitz erzählt. Der Landshuter verließ das Kölner Studio-Haus in gegenseitigem Einvernehmen mit RTL 2.

Nur findet man nirgendwo den „Witz“, den er gerissen hat. Aber zum Glück gibt es ja genug TV-Blogger, die uns sagen können was er genau gesagt hat, nämlich: “Ich bevorzuge einjährige Mädchen – die haben noch keine Zähne im Mund.”

Ziemlich lahm ehrlich gesagt, besser fand ich schon immer:

Gehen ein Mann und ein junges Mädchen Nachts durch den Wald als ein Gewitter aufzieht. Das Mädchen: „Ich hab Angst, es ist kalt´und es blitzt & gewittert!“ Dreht sich der Mann zu dem Mädchen um: „Jetzt hör aber mal auf, was soll ich denn sagen? Ich muss nachher alleine zurück!“

Fast könnte man auf den Verdacht kommen, dass da wer an den Einschaltquoten mit ein bisserl Empörung drehen musste…

Dito für Belgierwitze, Somali-Witze, usw…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.