„Wir haben uns ja alle SO lieb!“

Es gab eine Zeit, in der Battletech und Shadowrun von Fanpro produziert wurden. Das Lead Development wurde dabei bei Fanpro LLC, der amerikanischen Tochterfirma von Fanpro, geleitet. Irgendwann hat das dann alles *puff* gemacht und Battletech und Shadowrun sind zu Catalyst Game Labs gewandert(Rechteinhaber Wizkids). Hört sich nett an, aber so „shiny“ ist das alles nicht abgelaufen. Und nachdem nun immer noch unterschiedliche Ansichten zu gewissen Lizenzen bestehen, platzt bei Catalyst einigen Leuten der Kragen. Noch formuliert man es halbwegs höflich, impliziert dabei aber eine Menge. Sieht nach Krieg aus.

Quote aus dem Original Artikel:

„Here’s the deal: The people creating the books are the same people from FanPro LLC, yes. However, FanPro LLC was generally run in a way that didn’t allow for the proper long-term support of the game line. Resources weren’t allocated to the game lines in the right way to allow them to grow and prosper. They stagnated, and Randall (for CBT) and Rob (for Shadowrun) worked hard to do what they could with poor resources, large debts, and foreign absentee ownership. Loren & I could only listen and nod as Randall described all the cool things he’d like to do for CBT but couldn’t.

Then FanPro LLC imploded, and Loren was able to position InMediaRes Productions to take over the lines. He and I stepped in with solid business acumen, a cast of investors and advisors who believe in both properties, and best of all a direct drive to make a successful game company. We were able to bring in experts like Tara Bills to handle conventions and customer support, Adam  Jury to handle production and layout, and a host of other new and old faces who have helped turn things around.

So yes, many of the creatives are the same, but the management is quite different. We’re now able to look at things and say „What is it that will grow the game?“ Because growing the game is what will make us money, and in the end, that’s what a business is about. Best part is, as we make more money and grow more players, we’re able to do more for everyone. In the first six months that we’ve been running things, we’ve been able to grow the business, and that leads into point two[…]“

Dieser Beitrag wurde unter Battletech, RPG, Shadowrun veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu „Wir haben uns ja alle SO lieb!“

  1. Pingback: New God Dawn « Damage Inc - The Word speaks

  2. Knut schreibt:

    Über FanPros Geschäftsgebahren zu lästern ist so sinnvoll wie ein totes Pferd zu schlagen. Und ob die Jungens von Catalyst so viel besser sind muss sich erst noch beweisen.

  3. sirdoomsbadcompany schreibt:

    Jup, vorallem, weils da auch im Gebälk knirscht und ob und wie die Topps/WK Games – Sache ausgestanden ist, ist auch etwas nebulös…

  4. Settembrini schreibt:

    Ich habe schonmal gebloggt, daß Catalyst nen Amateurhaufen ist.
    Die machen noch alles kaputt, die Fraggles…

  5. Pingback: “Kleine Fragestunde” « sirdoom’s bad company Weblog

  6. Pingback: “Back in Business!” « sirdoom’s bad company Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.