„ReBooted“

Viel wird dieser Tage über sogenannte Bootcamps geredet, mit deren Hilfe Kinder&Jugendliche auf den rechten Weg gebracht werden sollen. Passend brachte N-TV dazu auch eine Pseudoreportage in der Kinder Nachts mit Eiswasser gefoltert wurden, um was zu essen zu bekommen und eine reaktionäre Kommentarstimme fasselte irgendwas von Gruppenerlebnis. Und alle werden sich dann wieder wundern, wie es passieren konnte, dass ein ehemaliger Bootcampinsasse in eine Kneipe stürmt und seinem ehemaligen Ausbilder ein Magazin 9mm durch die Großhirnrinde ballert. Bootcamps sind eigentlich nichts anderes als die aufgepeppte Variante der Kindererziehungsheime im Deutschland der 60er Jahre. Wie es da zuging liest man hier und hier. Bravo! Idioten!!!

Aber man sollte nicht nur Kinder richtig erziehen! Wie Gesamtbevölkerungserziehung richtig geht, zeigen(wichtiger&guter Artikel!) uns die Fascho-Inselaffen

P.S.: Ich bin übrigens ein Fan von Edgar Friendly!

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „ReBooted“

  1. Pingback: “KZ 60-70″ « sirdoom’s bad company Weblog

  2. Pingback: „Eine Beleidigung Gottes“ « sirdoom’s bad company Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.