„Heaven’s Fake“

Kommen wir mal kurz zur Nachberichterstattung von Operation Himmel. Nach langem Vortäuschen von Ermittlungserfolgen ist zumindest in Köln Bilanz gezogen worden und oh Wunder, alle 500 Verfahren wurden eingestellt, weil man den Angeklagten nichts Strafbares vorwerfen konnte. Herr Staatsanwalt muss natürlich noch nachtreten, um sich zumindest etwas rechtfertigen zu können und erzählt deswegen irgendwas von Posing-Photos, um zumindest noch einen moralischen, wenn nicht juristischen Sieg, zu vermelden. 100€, dass das auch wieder nicht stimmt, so wie alles andere vorher auch nicht gestimmt hat? Will wer wetten, ob die Tagesschau darüber auch berichten wird? 

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.