„Wa(h)lbeobachtungen“

Die Niedersachsenwahl spare ich mir, einzig interessant war der Unterschied, dass in Niedersachsen die Linke in den Landtag kam weil das Wetter scheiße war und in Hessen, weil das Wetter gut war. Spin(n)doktoren sollten sich schon vorher mal absprechen.

Wow, das war ja was. Finanzkrise(zu diesem abgefuckten Casinokapitalismus muss ich auch mal was schreiben), Aufschwung weg, Linksruck, kriminelle Ausländer, usw! Zum Glück hat Deutschland Flocke, da ist alles halb so schlimm. Und Deutschland hat Hessen, da ist Klimaschutz und Krieg gegen den Terror im Nahen Osten plötzlich mal ganz unwichtig.

Onkel Koch hat der SPD ja eigentlich eine brachiale Vorlage nach der anderen gegeben, die SPD hätte jubilieren müssen. Aber unsere Sozis sind zarte Pflänzchen und das dauernde auf und ab in den Umfragen hat die richtig kirre gemacht und als sie plötzlich vorne lagen, haben sie Panik bekommen. Sozialdemokraten und Verantwortung übernehmen beißt sich immer so ein bisschen. Also haben sie schnell das Faktotum der Atomindustrie, Wolfgang Clement, angerufen. Clement hat ihnen freudig geantwortet, er wüsste wie man spaltet und hat die Blutgrätsche ausgepackt. Ging nach hinten los, weil Ex-Sozis, die sich nun fürstlich von der Atomindustrie schmieren lassen, nicht besonders glaubwürdig sind. Also mussten die Sozis schwindlig mit ansehen, wie sie weiterhin Chancen hatten, sogar der Beck ist plötzlich aufgetaucht. Ok, in Niedersachsen wäre es auch Zeitverschwendung gewesen.  

Währenddessen bot Roland – Judengold – Koch alles an Munition auf, dessen er habhaft werden konnte, die Birne, den Stotter-Stoiber, die rote Gefahr und die bösen Ausländer. Leider haben diese Aussagen einige Leute falsch verstanden und so musste Kochs Ehefrau in der BILD alles wieder etwas ins Lot rücken.

‘‘Mein Mann ist nicht ausländerfeindlich, wir haben sogar schon mal in der Türkei Urlaub gemacht‘‘

Na ja, gute Ausreden gehen anders. Nachdem ihm Finanzexperten der WestLB, der SachsenLB und er BayernLB dann bestätigt hatten – nur um den Gag nochmal anzubringen – Sozis könnten nicht mit Geld umgehen, ging ihm dann langsam die Munition aus. Nicht mal die Unterstützung der Kanzlerin – die vor zwei Jahren in Sachen Jugendkriminalität noch etwas vollkommen Gegenteiliges unterstützte – haben geholfen. Wobei doch noch immer so viele Leute die Worthülsen dieser machtgeilen Platitüdenmamsel ernstnehmen und hoffen/beten/glauben, irgendwo könnte sich da doch noch der liberale und weltoffene Teil der CDU verstecken.

Nachdem dann die katholische Kirche einige Blutopfer am Fuldaer Ritualplatz gebracht hatte, reichte es immerhin noch für ein Patt, wodurch sich Guido Westerwelle und Lebenspartner zu folgender Aussage hinreißen ließen:

‘‘Wir sind nicht die nützlichen Idioten und Erfüllungsgenossen der SPD!“

Stimmt Guido, niemand sagt, ihr wäret nützlich, außer Roland Koch, der hält euch übrigens wirklich für nützliche Idioten!

Apropos Idioten und Mindestlohn, da war noch was. Mindestlohn ist Lohn, von dem man dann leben kann, aber der dann leider Arbeitsplätze vernichtet. Alternativ hat man einen Lohn von dem man nicht leben kann, bei dem Staat dann zuzahlen muss/darf. Und dass sagen die Leute, die sonst immer nach Privatisierung und Zurückhaltung des Staates brüllen. Ich sehe da grade einige logische Inkonsistenzen, aber das muss wohl so sein wenn man nicht sein Gehirn komplett mit einem BWL-Bachelor ersetzt und dann glaubt, man wüsste alles über Wirtschaft.

Und somit warten wir gespannt, wie diese Trauerspiel weitergeht.

Link:

Wahlmaschinenlobby und kleine Unregelmäßigkeiten

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Wa(h)lbeobachtungen“

  1. Pingback: “Von Hobeln und Spänen” « sirdoom’s bad company Weblog

  2. Pingback: “Verbrecher und andere Kreaturen” « sirdoom’s bad company Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..