Monatsarchiv: März 2008

„Kultur – Punkt!“

Wenn es hier doch nur eine anständige Swing Lounge geben würden, hehe. 🙂

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | Kommentar hinterlassen

„Rechtssicherheit“

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zur Onlinedurchsuchung in NRW, sollte ja eigentlich einigen unserer Regierung innewohnenden Sicherheitsjunkies den Hebelpunkt wegnehmen. Die grinsen aber nur und verhalten sich relativ ruhig. Zwar heißt es u.a. das heimliche Ausspähen privater PCs sei nur zulässig, „wenn tatsächliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | 1 Kommentar

„Custom Design“

Für angehende Diktatoren, Oligarchen, Manager und Bademeister gibt es nur einen Ort, um angemessen Möbel einkaufen zu geben, wirklich nur einen!

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | Kommentar hinterlassen

„Gedöns – update“

Muss ich mir merken! Leute auf meine Blogroll setzen und dann mit Gedöns abservieren, um einen „explosiven“ Beitrag zu haben. Na ja, klappt ja… Ich frage mich, ob ich unter „langweilige Berichterstattung“, „Blogosphärentum“ oder „Impertinenz“ falle. Andererseits ist es ja auch mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 12 Kommentare

„Dämonen der Verblödung“

Um kurz vor 17:00 zappte ich heute durchs Fernsehprogramm und blieb bei VIVA hängen. Der Clip von Subway to Sally – Auf Kiel lief gerade, weil sie wohl den Bundesvision Songcontest gewonnen haben. Leider hab ich dann nicht schnell genug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Polemik Deluxe“

Früher verstand man unter Polemik scharfe und direkte Äußerungen, nicht selten auch persönliche Angriffe [in der klassischen Rhetorik: Argumentum ad hominem – also auch das Bloßstellen, das Überführen], das Demaskieren eines Opponenten im Glaubens- und Meinungsstreit, gegebenenfalls auch die mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„To the great River“

Gary Gygax ist am 4. März 2008 in seinem Haus in Lake Geneva, Wisconsin gestorben. Ohne ihn hätte es kein D&D gegeben und die Welt des RPG würde allgemein ganz anders aussehen. Farewell to the King!

Veröffentlicht unter D&D, D20, Legende, RPG | Kommentar hinterlassen

„Dem Sieg geweiht – vom Krieg zerstört – zum Frieden mahnend – update“

Wilhelm Hausenstein(1882-1957), deutscher Schriftsteller, Kunstkritiker und Kulturhistoriker, Publizist und Diplomat. Die „Hunde“ des Krieges, traumatisiert, gedrillt, gelangweilt, abgestumpft, Wracks. Alles kann man entschuldigen, aber manchmal fragt sich warum?     Mir persönlich wäre es nur recht, wenn Al Quaida ihm eine Kugel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„The Gathering“

Nach der freudigen Meldung über die dritte Edition von Space Gothic, geht es nun so langsam in die heiße Phase. Weitere Autoren wurden gefunden, und dass Nyx und ich Space Gothic schon etwas länger kennen und zu unseren Favoriten zählen fällt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RPG, Space Gothic | 1 Kommentar

„Manchester Workout“

In der Kybernetik bezeichnet Selbstregulation die Fähigkeit eines Systems, sich durch Rückkopplung selbst innerhalb gewisser Grenzen in einem stabilen Zustand zu halten. In der Wirtschaft hat man den Satzteil „innerhalb gewisser Grenzen“ einfach mal ignoriert und nebenbei vergessen, dass es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

„Hab nix!“

Es wurde in den letzten Wochen eigentlich genug über Steuerhinterziehung geschrieben, um damit vier Filme, 20 Serien und zwei Bücher zu füllen. Nicht mit eingerechnet ein halbes Dutzend Verschwörungstheorien, wer wen verraten hat, wer wen auf europäischer Ebene zu etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 3 Kommentare

„Brickers of the Lost Ark“

Indy ist zurück, allerdings nicht nur auf der großen Leinwand. Und was man mit Lego so machen kann, wissen wir ja auch. Brickers of the Lost Ark 🙂

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, Legende, Netzwelt | Kommentar hinterlassen

„Finnisch ist anders!“

Der Sieger des finnischen Vorentscheid zum ESC steht fest! Es sind Teräsbetoni mit Missä Miehet Ratsastaa. *hehe* Freunde der Biker Mice from Mars, sind auch meine Freunde! 😉 Wenn also am 20. Mai die Semifinals in Belgrad zum ESC 2008 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, Netzwelt | Kommentar hinterlassen