„RPC 2008 – Messenachlese“

So, da bin ich wieder. Zwar tun meine Füsschen immer noch leicht weh, aber immerhin ist die Schlafdeprivation größtenteils besiegt. Allerdings hatte ich es auch etwas leichter als Nyx, ich habe satte 7 Stunden Schlaf übers WE bekommen, Nyx vielleicht 4 Stunden und von Samstag an gar nicht mehr. RPG Orga machen ist halt ein Knochenjob. Zum Glück hat unser aller „Stelv“ Erwin uns immer wieder motiviert.

Eismann&Erwin

Was einem immer als erstes auffällt, die Roleplaying Convention in Münster ist groß! Dieses Jahr waren satte 23.500 Leute vor Ort und vom Trend sieht es noch nach viel mehr Besuchern im nächsten Jahr aus. Wer sich übrigens wegen der Essenspreise vor Ort Gedanken gemacht hat, ist nicht häufig auf größeren Messen. Die Preise waren nämlich vergleichsweise ziemlich human. Das es auf einer 200 Leute Convention, wo die Macher sich alles zum Selbstkostenpreis machen günstiger zugeht ist klar.

In Sachen Computer-RPGs gab es das volle Programm mit WOW, Guild Wars, Conan, Drakensang(wird stark!), Warhammer Online. Allerdings hatten da auch alle immer alles auf voller Lautstärke, was im angrenzenden Pen & Paper RPGraum tagsüber doch etwas unangenehm war. Allerdings hatten wir ja tagsüber auch noch die große Halle dahinter, wo es wesentlich leiser war. Eine ganz wichtige Sache: Leute, wenn was ist, Mund aufmachen und fragen. Kostet (meistens*g*) nichts und hilft viel!

Wie man an Hand der Gruppen auf der RPC gemerkt hat, geht auf dieser Großveranstaltung alles was ein breiteres Publikum hat. Rand- & Nischensysteme können durchaus zu Reissern werden, müssen aber aggressiv und gutaussehend beworben werden. DSA läuft immer, Shadowrun auch, obwohl es z.Z. kein offizielles Promoteam gibt. Wobei das SAR(Shadowrun Autorenrunden) Team sogar größtenteils vor Ort war, bloss in „anderer“ Funktion.

Sogar weitere meiner imperialen Schergen waren vor Ort, um antiimperiale Akte zu verhindern, erfolgreich natürlich!

Shadowrun & Battletech

Der ewige Kampf geht weiter. Offiziell verwertbare News gibt es weiter keine, allerdings ist man mittlerweile etwas optimistischer gestimmt. Bodenklopfer aus verschiedenen Richtungen melden Bewegung. Man muss kein Prophet sein, um den Schluss Conventionseason USA > SPIEL 2008 zu ziehen. Hoffen wir mal alle das Beste und wünschen Pegasus viel Glück.

Wie stark Battletech in Deutschland immer noch ist, sieht man am Engagement der Spieler. Was die 5th Syrtis über das Wochenende geboten haben, davon kann sich so manches Promotionteam etwas abschneiden. Und es hat funktioniert, ehemalige Spieler und absolute Neueinsteiger wurden begeistert und die Kollegen aus anderen Tabletopbereichen schauten sich 3d-Karte und Battletech freudig an. Bewundernswert vor allem wenn man bedenkt, dass aus Zeitmangel Teile des Geländes blind via Telefonabsprache designt wurden. Selbst Pegasus war sichtlich erfreut!

Am Samstag gab es dann den Space Gothic Workshop, der dafür, dass noch nichts draußen ist und vorher keine großen Ankündigungen erfolgten, ordentlich besucht war. Vorallem gab es uns von der Space Gothic Crew Gelegenheit mal persönlich alle möglichen Dinge abzukaspern und weitere Dinge zu planen. Hamburgerminen mit Aufbeisszünder anyone?  😉

Zwei Kurzgeschichten habe ich für Space Gothic schon geschrieben, mehr folgt, außerdem ein Abenteuer und Nyx sitzt gerade an einigen Goodies, die Spielleiter gut gebrauchen können. Und es wird für Space Gothic auch noch was ganz besonderes geben, worauf ich mich sehr freue! An anderer Stelle mehr dazu.

Ganz allgemein noch mal ganz herzlichen Dank an das Ulisses Team und insbesondere Viola und Markus!

Gegen Ende der Veranstaltung haben Eismann, Nyx und ich uns noch mit den Jungs vom 13Mann-Verlag unterhalten, die mit Traveller und Heredium richtig coole Sachen im Programm haben. Es ist kein Geheimnis, dass sich meine Arbeit bei Degenesis aufgrund künstlerisch unterschiedlicher Ansichten als sehr kurz herausstellte, wobei ich den Degenesis Background und vorallem Klaus Scherwinskis – sorry an dieser Stelle, sowas von keine Zeit gehabt mal vorbeizuschauen – zeichnerische Arbeit absolut genial finde. Mit Heredium ist echte Konkurrenz am Horizont erkennbar und Traveller ist nun auch keine Eintagsfliege und man wird sehen, wie da die Zusammenarbeit aussehen wird.

Fazit: Die RPC ist innerhalb von nur 2 Jahren eine Pflichtveranstaltung für alle RPG Fans geworden und auch für Händler, Autoren und die Firmen.

Mit dem diesjährigen RPC-Motto der 5th Syrtis Fusiliere:

„Da geht noch einiges – Flakturm, Baby!“ 

Nach dezentem Hinweis*g* sollte ebenfalls erwähnt werden

„Fischmarkt, Digga“ und „Den Doofen nicht ärgern“

Weitere Impressionen findet ihr übrigens HIER

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Battletech, RPG, Shadowrun, Space Gothic, Tabletop veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu „RPC 2008 – Messenachlese“

  1. Eismann schreibt:

    Wie man sieht ist länger andauernde Con-Orga nicht gut für die (geistige) Gesundheit, wie das Foto ja recht anschaulich dokumentiert. Aber immerhin, Erwin stand uns das gesamte Wochenende über als geduldiger Zuhörer zur Seite, und ich denke der orangefarbene Afro wird der Modetrend der nächsten Saison.

  2. sirdoom schreibt:

    YO, Bro!

  3. Wallace schreibt:

    Ich dachte unser Motto wäre gewesen „Fischmarkt Digga“… oder war es doch „Den Doofen nicht ärgern.“? Naja, egal. Flakturm, Baby. 😉

    Mal ehrlich: Wer den Kopf auch nur einen cm über den Tellerrand der eigenen Nerd-Niesche heben mag‘, sollte sich die RPC geben. Ich war selbst misstrauisch und bin jetzt restlos überzeugt. Es ist halt keine „normale“ Con, es ist auch nicht familiär und intim wie viele es gerne haben, sondern laut (vor Allem wenn die Jugger kommen… ;)), grell, bunt und granatenstark. Irgendwo zwischen Con, Messe, Markt und Wahnsinn.

    Übrigens ist am Kino, nichtmal 5 Minuten von der Halle, ein großer Dönertempel mit fairen Preisen (3€ für’n ordentlichen Döner) und vor Allem weit weniger Andrang als in den Hallen.

  4. DarkISI schreibt:

    Für nächstes Jahr schon mal eingeplant 🙂

  5. Asel schreibt:

    Security!

    Was freu ich mich auf’s nächste Jahr, hoffentlich überlebt Erwin bis dahin *angstvollzEismannschau*

  6. Fastjack schreibt:

    Eins sei auch nochmal explizit erwähnt, da es – selbst wenn alles klappt – häufig als selbstverständlich unter den Tisch fällt:

    Großes Kompliment an die Orga!
    Aus unserer Sicht lief _ALLES_ (Tischreservierung, Unterbringung, Kaffeesupport, usw. usf.) absolut reibungslos! Und wenn man gesehen hat, was für ein Andrang war, war das alles andere als ein Selbstläufer!

    Daher: Daumen hoch!

  7. Roach schreibt:

    Na, da hattest Du ja anscheinend Glück, dass Du nicht mit der Security zu tun hattest 😉

    Aber nächstes Jahr ist das ganze ja in Köln, da wird es dann alles noch besser.

  8. Concrete schreibt:

    Ich war jetzt das erste mal da und war beeindruckt – die RPC ist der (im Wachstum begriffene) kleine Bruder der GenCon. Demorunden, Workshops, Händlerstände, Präsentationen, eine gute Mischung! Klasse!
    Und daneben hat’s Spass gemacht, einige Leutchen mal wieder zu sehen!

    Beim nächsten mal mit Korn und Mettbrötchen!

  9. Pingback: RPC ab 2009 in Köln | Rollenspiel-Almanach - Infos News und Rollenspielmaterial

  10. Pingback: “100 Meisterwerke - Folge 4″ « sirdoom’s bad company Weblog

  11. Pingback: woanders.at » Ich war (nicht) auf der RPC

  12. Pingback: “Wasserstand” « sirdoom’s bad company Weblog

  13. rabenaas schreibt:

    Danke für den Einblick – bin bisher nur 1x auf der NordCon gewesen (vor Jahren) und hab mir danach keine RPG-Messe mehr gegeben (dafür eine Spielmesse; die fand ich sehr interessant). Der Bericht macht Laune auf mehr – werd mir die RPC mal im Terminkalender vormerken 🙂

  14. Pingback: “Fleiß-Punkte” « sirdoom’s bad company Weblog

  15. Pingback: „Role Play Convention 2011 – Upfront“ « sirdoom’s bad company Weblog

  16. Pingback: Role Play Convention 2011 « sirdoom’s bad company Weblog

  17. Pingback: “Role Play Convention 2012 – Dark Waters – Upfront |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s