„Reverse Beer-Engineering“

Vor einiger Zeit hat sich unsere Kanzlerin Angela Merkel kritisch zum Alkoholkonsum unserer Jugend geäußert. Auch ich bin immer schockiert, wenn ich sowas höre. Damals gab es sowas nicht, wir kannten keine Flatratepartys! Ok, All Inclusive Partys, was eigentlich genau dasselbe ist und es gab die Landjugendfeste, wo wir immer nicht hin sind, weil man ohne Gummistiefel, Jagdschein, Trecker und drei Flaschen Korn nicht rein durfte. Stattdessen sind wir zu Happy Hour in die nächste Rock-Disco. Irgendwie habe ich gerade den Verdacht, es hat sich gar nicht so viel geändert, es wird nur viel mehr drüber berichtet.

Wenn ich den Faden weiterspinne, komme ich eigentlich ehr zu dem Schluss, die Kanzlerin müsse etwas für mehr Bierkonsum tun. Die heimischen Absatzzahlen sinken seit Jahren, die dt. Wirtschaft leidet an Nachwuchsmangel im „Getränkesektor“. Mittlerweile ist man so verzweifelt, man geht sogar die abartigsten Crossmarketing Deals ein…

Wenn die Not so groß ist, sollte die Kanzlerin ein Soforthilfeprogramm starten. Da jetzt schon für die Sicherheit geraucht wird – Sicherheit am Hindukusch, könnte man ja etwas in dieser Art versuchen: „Saufen für den Frieden! Frieden für Tibet! Von jedem Kasten Heckler&Koch Bier geht ein Euro an die Friedensstiftung Tibet, die damit einen Waffenfond errichtet, damit zukünftige Generationen von Tibetern mit anständigen Waffen für ihren Frieden kämpfen können!“

Mit freundlichen Grüßen, immer bereit der Wirtschaft zu helfen…😉

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Reverse Beer-Engineering“

  1. Pingback: “Alltäglicher Wahnsinn” « sirdoom’s bad company Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s