„Dein Wille geschehe, wie in Brüssel, so in Berlin!“

AMEN

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Dein Wille geschehe, wie in Brüssel, so in Berlin!“

  1. Skyrock schreibt:

    Jammerschade, denn letztlich fallen diese hohlbrotigen Würfe auf die europäische Idee selbst zurück.

    Und: Es ist das erste mal seit ihrer „Gründung“, dass mir die Linkspartei (oder Linke.PDS oder Linke oder wie auch immer sie sie zum Zeitpunkt dieses Kommentars schon wieder umbenannt haben) in irgendeiner Sache positiv auffällt.

  2. Wallace schreibt:

    Die Fähigkeit zwischen Inhalt und Form, zwischen konkretem Punkt und allgemeiner Lage oder auch Einzelmeinung und Gruppe zu unterscheiden, ist halt in Gesellschaft und Politik nicht besonders weit verbreitet. Nach dem Motto „bis du nicht Teil meiner Lösung, bist du ein Problem“. Damit ist die Schlussfolgerung klar: Hat man etwas gegen eine Entscheidung (Meinung, Facette, …), muss man offensichtlich auch was gegen die Institution (Person, Gesamtheit, …) haben. Ganz oder gar nicht, Leute! So läuft das nunmal hier. Mit gefangen, mit gehangen.

  3. Fastjack schreibt:

    Alte traurige Verfahrensweise, immer und immer wieder durchexerziert:

    wer die Argumente nicht angreifen kann, greift die Person(en) dahinter an. Statt nach sachlichen Gründen zu fragen, werden Intentionen reininterpretiert und vorgeworfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.