Monatsarchiv: Mai 2008

„Battletech: The same procedure…“

Battletech spiele ich seit ca 1994, nachdem in den Romanen über die Werbung zum Spiel gestolpert bin. Dann gab es das Internet und das Fanpro Forum, das BatCom und schließlich das BT.info, welches eigentlich Christoph Nick gewidmet ist. Es gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Battletech, Netzwelt, Tabletop, verbale Diarrhoe | Verschlagwortet mit , , , , | 55 Kommentare

„Shadowrun: Bodenklopfer“

Ich hatte da ja schon so eine Vermutung und gewisse Leute waren auch sehr arg beschäftigt. So scheint zumindest in Frankreich bei Black Edition der Betrieb wieder aufgenommen worden zu sein. Da erscheint nun die französische Version von Straßenmagie, „Sortie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RPG, Shadowrun | 5 Kommentare

„Leichen pflastern ihren Weg“

Zum aktuellen Shootout zwischen Obama und Hillary

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Appetithäppchen – Updated“

System: d100 Backcover Info: Humanity stands on the cusp of a new age, with accelerated technological growth converging toward a singularity point, promising an undreamt-of future. Despite the ecopocalypse and social upheavals on Earth, humanity has conquered the solar system … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RPG | 9 Kommentare

„Vorankündigung KitteryCon 2008“

The 5th Syrtis Fusiliers proudly announce:   Auch dieses Jahr findet wieder die Kittery Convention statt! Wann? 14.11. – 16.11.2008/24h   -Wo? Dransfeld (bei Göttingen)   -Was? Battletech, Mechwarrior, Space Gothic, uvm aus den Bereichen Tabletop und RPG!   -Wer? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Battletech, Kunst&Kultur, RPG, Space Gothic, Tabletop | 2 Kommentare

„Never hate your enemies. It affects your judgment*“

*Michael Corleone, The Godfather Part III Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein hat sich herabgelassen und einem preussischem Schmierblatt ein Interview gegeben. Nachzulesen hier. Drei Punkte sind mir da doch glatt wieder ins Auge gefallen: „Ich halte es für unabdingbar, dass wir „kreative“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 4 Kommentare

„Konditionierung“

Früher gab es überall Sirenen, um die zivile Bevölkerung zu warnen. Nachdem man den Kalten Krieg dann „gewonnen“ hatte, erschien dieses System überflüssig. Nach Elbhochwasser und dem 11. September 2001(boom) sieht die Sache nun wieder anders aus. Da reichen SatWas(Satellitengestütztes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe | 1 Kommentar