„So sicher wie das Amen in der Kirche!“

Immer wieder wird uns erzählt, wie sicher unsere Geldautomaten, PINs, TANs, usw sind und wenn doch mal was schief geht, muss ja geradezu der Kunde Schuld sein! Dies wurde uns sogar von OLG Frankfurt  bestätigt.

Irgendwie hab ich aber immer Bedenken, wenn die Technikasse der dt. Gerichte oder des BSI zu solchen Erkenntnissen kommen. Zum Glück sind in Deutschland böse Hacker-Tools verboten und wir sind wirklich sicher, nicht wie in den bösen, bösen USA, wo ganz schlimme Dinge passieren

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.