„p0wned by Staat“

Heute trudelte dann auch endlich meine höchstpersönliche lebenslange – und darüber hinaus – Steueridenfikationsnummer bei mir ein. Ich könnte jetzt wieder über Totalüberwachungsbausteine reden, mehr Sorgen macht mir allerdings folgendes: Die Quersumme ist 42…*shrugs*

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „p0wned by Staat“

  1. M schreibt:

    Meine „SIN“ kam Anfang August.

    Welcome to the shadows…oder so ähnlich..

  2. Wallace schreibt:

    Alter Schwede… knapp dran vorbei. Die letzte Ziffer weg gelassen kommt bei mir auch 42 raus. Aber was ich eigentlich frage wollte: Wie kommt man, abgesehen davon das man einen Blog-Eintrag dazu liest und es dann ausprobiert, auf die Idee die Quersumme seiner SIN zu bilden?

  3. sirdoom schreibt:

    Na ja, ich bin drauf gekommen, weil meine Nummer absolut zusammenhanglos, unauffällig und unmerkbar erschien, also hab ich als Klassiker mal die Quersumme gebildet, et voilà.

  4. unnamednpc schreibt:

    Solang’s nicht die 23, die Seite-3 Zahl aller Verschwörungstheoretiker, rauskommt, is‘ doch alles in Butter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..