„Chinese Merger“

Nachdem Treffen am Dienstag von Bundesfamilienminsterin von der Leyen, Bundesinnenminister Schäuble, Wirtschaftsminister Glos und dem Präsidenten des BKA Jörg Ziercke mit Vertretern der größeren Provider, sind diese eiskalt umgefallen. Ab März wird gefiltert, natürlich nur gegen böe Kinderpornos. Was man hingegen wirklich plant, ist absehbar. Von der Leyen hat sich sogar der Wahrheitsliebe Wolfgang Schäubles angeschlossen und es direkt gesagt:

„Wir dürfen das Thema nicht verwässern. Kinderpornografie ist als Thema und Problem klar abgrenzbar. Ich kann jedoch nicht ausschließen, was künftige Bundesregierungen für Wünsche und Pläne entwickeln.“

Das wird der echte Burner, wenn dieser Jugendtrend erst über den Atlantik geschwappt kommt, wenn er nicht schon da ist.

Und in der Zwischenzeit schließt man sich einfach den Briten an, als nächstes dürfte der Google Cache dran sein…

Wenn ich bei der Bundesnetzzensuragentur anheuere, bekomme ich dann auch eine schöne Mao-Uniform?

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Chinese Merger“

  1. wusselpompf schreibt:

    mein tipp für die erste erweiterung der zensur:
    österreichische und schweizer internetshops bei denen man filme und pc-spiele „uncut“ kaufen kann.

    google.de sperrt solche seiten ja schon bei der suche (wers mal ausprobieren will: http://www.cyber-pirates.org), da ist es nur noch ein kleiner schritt bis zur kompletten wegzensierung.

    aus den augen aus dem sinn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.