„Es hot ihm ens Hirn geraand – Neues aus Hessen“

Wir wissen nicht wie viele Satanspäkte* Roland Koch eingehen musste, um doch noch wiedergewählt zu werden.

*Außer der SPD haben nur die Republikaner verloren, nämlich 0,4%-Punkte und die CDU steigerte sich um 0,4%-Punkte, was garantiert ein Zufall ist. Dies wird auch noch allgemein als leichter Zuwachs gefeiert, obwohl die CDU trotz 4806 mehr Wahlberechtigten total 45974 stimmen verlor, was mehr als 1% der Gesamtbevölkerung Hessens darstellt. Wenn man sich dann noch die Wahlbeteiligung anschaut… lassen wir das…

Jedenfalls ist Roland Koch schon des öfteren durch seinen recht zwielichtigen Bekanntenkreis aufgefallen. Eine dieser Personen ist die Vizepräsidentin des Verwaltungsgerichtes Frankfurt und Beisitzerin im Landesvorstand des Landesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen, Karin Wolski.

Doch lassen wir die Chronisten der Ferrari-Richterin einfach für sich selbst reden

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.