„Most Wanted“

Freundlicherweise stellt uns der Bundestag eine Liste aller Verfassungsfeinde und aller Verfassungstreuen Politker zur Verfügung gestellt.

Abstimmungsliste Zensurgesetz

Von der CDU hat übrigens nur Jochen Borchert dagegen gestimmt, wohl auch weil seine Tochter, die Chefredakteurin von derwesten.de ist, ihm gesagt hat worum es geht. Meinen herzlichen Dank an dieser Stelle!

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu „Most Wanted“

  1. XDragoon schreibt:

    Die drei SPD-Leute, die gegen den Strom geschwommen sind, sollte man auch mal nennen:

    Steffen Reiche ( http://www.steffen-reiche.de/ )
    Jörg Tauss ( http://www.tauss.de/index.php?nr=26299&menu=1&__tauss=e9e06e19f9b7c6f27ffc5e9f7c698e84 )
    Dr. Wolfgang Wodarg ( http://www.wodarg.de/ )

    Ich denke, denen werde ich per E-Mail mal noch persönlich danken.

  2. sirdoom schreibt:

    Wobei Zeitpunkt und Person ehrlich gesagt besser getimed hätten werden können. Im Zweifel für den Angeklagten, aber auch dank Bild & co weiß ich nicht unbedingt, ob das der Sache förderlich ist…

  3. farmerboy schreibt:

    Definitiv schädlich für das Gesamtbild was Herr Tauss da durchgezogen hat.

    Böse Menschen könnten jetzt absicht vermuten..

  4. sirdoom schreibt:

    Thomas Strobl, Schwiegersohn von El Kommandante Schäuble, saß übrigens im Immunitätsausschuss, der Tauss Immunität aufgehoben hat… Also für Paranoia ist da mehr als genug Platz.

    Ich glaube bisher ehr daran, dass sich Tauss unglaublich dämlich und naiv angestellt hat, aber warten wir mal ab…

  5. XDragoon schreibt:

    Jörg Tauss: „Ich habe – anders
    als die Staatsanwaltschaft behauptet – durchaus auch in Fachkreisen öffentlich über die
    Erkenntnisse meiner eigenen Recherchen referiert. Ich war im laufenden Gespräch mit
    vielen der bei diesen Themen relevanten Ermittlern, Politikern und Wissenschaftlern und
    habe mich über Vorgehensweisen und Strukturen dieses Problemfeldes geäußert. Dieses
    kann ich belegen.“
    Quelle: http://daten.tauss.de/StellungnahmeTauss110309.pdf

    Wenn das stimmt, hat er zumindest Leute, die ihm seine Naivität bezeugen können.

    Weiß jemand etwas darüber, wie weit da der Prozess eigentlich ist?

  6. sirdoom schreibt:

    Nichts mit Prozess. Man ist noch beim Ermittlungsverfahren, meiner Schätzung nach dürften die nicht verschlüsselten Rechner und Dokumente von Herrn Tauss noch bis nach der Bundestagswahl brauchen, um strafrechtlich für die Staatsanwaltschaft „aufbereitet“ zu sein, wollen wir wetten?

    Im Endeffekt ist es auch vollkommen egal: Bild und Co haben in den letzten Wochen und Monaten so oft „Kinderporno-Abgeordneter“ wiederholt, dass wird man nie wieder los, siehe auch hier > http://www.bildblog.de/8905/ein-wort-sagt-mehr-als-taussend-worte/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.