„Kompetenzballung“

Die Justizminister der Länder unter „Führung“ des sächsischen Justizministers Geert Mackenroth haben einen fahren lassen, einen übel riechenden, schlechte Ideen-Haufen.

„…wollen den vorsätzlichen Aufruf von Internetseiten mit kinderpornographischem Material unter Strafe stellen.“

Kompetenzballung - LogoDer Vorsatz ist entweder nie nachweisbar oder immer als gegeben zu betrachten, was dazu führen wird, das jeder schuldig ist. Cross-Site-Scripting, I-Frames, IP-Spoofing, Captive Portals, usw werden eine wahre Goldgrube für Kriminelle, oder Leute die einfach jemanden loswerden wollen, werden, wie dieses rein fiktive Szenario zeigt.

„Zudem forderten die Minister, dass die Bundesländer mehr Mitsprache bei der Kontrolle von gewaltverherrlichenden Computerspielen bekommen sollten. Die Alterskennzeichnung sei dringend zu verbessern, in vielen Fällen setze das zuständige Gremium für Selbstkontrolle das Mindestalter zu niedrig an. Die Frist von zehn Tagen, in denen Länder die Einstufung beanstanden können, sei viel zu kurz.“

Da wird sich Christian Pfeiffer aber freuen, seine Lobbyarbeit, um Kohle für weitere Pseudoforschung und ein überflüssiges Ratingsystem abzugrasen, war erfolgreich. Wobei ich der Aussage „…die Altersfreigabe sei dringend zu verbessern“ durchaus Zustimme, auch muss die Zensur für Erwachsene in Deutschland endlich abgeschafft werden. Allerdings habe ich den Verdacht die meinen das anders…

Insgesamt eine weitere Demonstration von geballter Inkompetenz und Beratungsresistenz. Im Iran hat man zu sowas eine ganz direkte Meinung 😉

F5CKY05 - Iran

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu „Kompetenzballung“

  1. XDragoon schreibt:

    Hierzulande käme man nicht einmal so nahe an den Regierungschef heran.

  2. Nyx schreibt:

    Erst recht nicht mit einer undurchsuchten Tasche dieser Größenordnung… 😀

    Aber mal wieder schön zu sehen… geballte Borniertheit oder gar Blödheit (da mangelnde Hinterfragung) in Deutschlands Führungsetagen.

    Aber die Iranerin finde ich cool. Mutig und einfach cool, ich glaube, dass der Mittelfinger in der Situation viel mehr wirkt als kreischen, haareraufen, Eier werfen. 8)
    ___

    Auch wenn er im Eigeninteresse handelt glaube ich Tauss hier mal:
    http://www.abgeordnetenwatch.de/print.php?frage=196633

    Kommentierte Verlinkung von Heise:
    http://www.heise.de/newsticker/Tauss-Viele-Abgeordnete-koennen-sich-unter-Internet-weniger-vorstellen-als-unter-einer-Kuh–/meldung/141014

  3. wusselpompf schreibt:

    ich habs bei RoKo mal geschafft 😉 zur verwendeten geste möchte ich mich an dieser stelle besser nicht äußern ^^

  4. sirdoom schreibt:

    Verfolgungsverjährung: 3 Jahre
    Vollstreckungsverjährung: 5 Jahre

    Wie lange ists denn her? 😉

    @Tauss-Text: Gerade weil viele solches oder ähnliches Verhalten schon miterlebt oder beobachtet haben, muss man ihm das einfach glauben.

  5. wusselpompf schreibt:

    mir gefällt die richtung, in die diese frage geht nicht 8)

  6. sirdoom schreibt:

    Dann erzähls in 3 bis 5 Jahren 😉

  7. wusselpompf schreibt:

    ausgerechnet der Ströbele, das hätte ich jetzt nicht gedacht…

  8. Pingback: “Pfeiffer und die Dompfeifen” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s