„Geistiger Blindflug“

Eigentlich möchte ich dem Bundestagsabgeordneten der VerräterparteiDr. Sascha Raabe, nicht mal Demagogie unterstellen. Denn wir wissen alle: „Vermute nie Absicht, wenn einfache, menschliche Dummheit es auch erklärt!

Schon die Einleitung seiner Pressemitteilung ist Gold wert!

Ich kann nicht verstehen, wie bei einem so ernsten Thema wie Kinderpornographie die Leidtragenden völlig außer Acht gelassen werden. Das sind die vielen Jungen und Mädchen weltweit, denen täglich großes Leid widerfährt. Es geht nicht um Zensur, sondern um die Verbrechen an Kindern und Jugendlichen.

Immerhin nehmen wir erfreut zur Kenntnis, dass die Piratenpartei anscheinend ein gewisses Bedrohungspotential darstellt, sonst würde die SPD sich nicht mit ihr beschäftigen.

Nachtrag:

Nach Killerspielen steht nun sogenannte „Hass-Seiten“ auf der Sperr-Wunschliste[Link]

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu „Geistiger Blindflug“

  1. DakISI schreibt:

    Ja, ich finde auch, dass die SPD sich mehr mit den Leidtragenden beschäftigen sollte. Immerhin waren sämtliche Vereinigungen von Missbrauchsopfern GEGEN die Internetzensur.

  2. Tyr McKenna schreibt:

    Sehr schön finde ich auch die Aussage „es geht darum Hemmschwellen heraufzusetzen“…
    Die Hemmschwelle die Internetzensur auch auf andere Gebiete anzuwenden ist auf Seiten der Politiker doch durchaus gesunken, oder erinnere ich mich da falsch? Hat es nicht nur ca. einen Monat gedauert bis der reste (CDU) Politiker nach einer Internetsperre für alle „Killerspiel-Seiten“ geschrien hat? 😉

  3. DakISI schreibt:

    Nein, die haben danach geschrien, seit die Zensur im Gespräch war. Das kam parallel.

  4. Knut schreibt:

    An die Kinder wird wieder zuletzt gedacht!

  5. XDragoon schreibt:

    Passt vielleicht nicht ganz perfekt in ausgerechnet diesen Beitrag, aber dennoch:

  6. sirdoom schreibt:

    ^^Die find ich toll, ob die Bewerbungen annehmen? 🙂

  7. Cunningham schreibt:

    Wer hält eigentlich die Wetten, wann diese Seite hier dicht gemacht wird?

  8. sirdoom schreibt:

    Zu unbedeutend, ich bin nur in den Top20 der Dichtmach-Charts. Wenn die anfangen Fefe’s Blog, Netzpolitik.org und Heise dichtzumachen, dann fang ich schleunigst an hier Inhalte zu editieren à la „Warum gab es Internetsperren um Kinder zu schützen nicht ehr? Wir brauchen mehr davon! Heil der Füh…, aehm, der Kanzlerin!!!“ 😉

  9. XDragoon schreibt:

    Meinst Du, sie fangen bei den großen an? Nein – die kleinen fallen zuerst – da ist nämlich das Geschrei erstmal nicht so laut.

  10. farmerboy schreibt:

    Wo er recht hat…^^

  11. sirdoom schreibt:

    Dichtmachen dürfte schwierig sein, weil Content lagert nicht in Deutschland, in den Google Suchlisten zensieren würde natürlich gehen…

    Interessant finde ich dabei, das man sich ja anscheinend gerade eine Digital Guerilla heranzüchtet…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.