„Deshler 3015, Federated Suns Raid“

[Edit: Nach dem Harmony Gold mal wieder die Lizenzkeule rausgeholt hat, muss ich den Trailer mal neu verlinken]

Aber zum Glück ist 1. das Netz weit genug und/oder 2. die Sache hat sich mittlerweile erledigt

Auf Jordan Weisman kann man sich verlassen! Smith&Tinker und Piranha Games arbeiten hart am Mechwarrior Relaunch, welcher das Setting nicht verändern soll, aber 3015 einfach einen leichteren Einstieg bildet.

Zu sehen sind: Jenner, Kriegshammer, Rifleman und ein Atlas

„One of the key features is a sense of information warfare, using everything from unmanned drones surveying the battlefield from above to light scout mechs relaying information to teammates. Weisman and Bullock both explained how they want every class of mech to really matter in this game; it’s not just a race to the heaviest, most powerful mechs. The designers want to reward you for picking a mech and sticking with it — you will gain experience and become better at piloting your chosen mech, and that will translate into better accuracy and damage with weapon systems. This way, a player could specialize in a light mech throughout the entire game if they choose. It also means there are multiple playthroughs with different mechs. The developers also said the game will change based on your chosen mech class.“

Mechwarrior ReLaunch Footage Atlas

Weitere Details und ein mehrseitiges Interview mit Jordan Weismann(Ex-FASA/T&S) und Russ Bullock(Piranha Games) findet sich hier.

Dieser Beitrag wurde unter Battletech, Tabletop veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu „Deshler 3015, Federated Suns Raid“

  1. XDragoon schreibt:

    Also die Reaktorexplosion am Schluss war für mich der buzzkill. Bis dahin wirkte es wirklich gut auf mich, aber das war der Punkt an dem ich wieder entnervt aufstöhnte. Davon abgesehen kann ich mir in den nächsten Jahren ohnehin keine Grafikkarte leisten.

  2. Ravenscroft schreibt:

    Tolle Einstellung. Es ist nur ein kleines Video, niemand kann jetzt schon sagen wie Reaktorexplosionen gehandhabt werden wenn das spiel mal fertig ist. Gleich miesepetern ist völlig daneben. Und wenn du dir eh keine Grafikkarte leisten kannst kann es dir doch sowieso egal sein.

  3. sirdoom schreibt:

    Wenn ich mich richtig erinnere, dann gabs doch schon in Mechwarrior 2 Reaktorexplosionen, sah bloss nicht prickelnd aus, weil die Grafikengine sowas damals noch nicth wirklich toll darstellen konnte.

  4. korsar schreibt:

    Richtig, die sind für die Mechwarrior-Spiele (mal abgesehen von MechCommander, aber das ist ja auch nicht MechWarrior 😉 ) meines Wissens nach relativ typisch. Ich fands jetzt auch nicht sooo prickelnd, aber irgendwie muss man ja auch die Leute begeistern, die das Universum nicht kennen. Und was gibt es da besseres als große Kampfmaschinen und noch größere Explosionen 😉
    Ich auf jeden Fall freu mich drauf, auch wenn das wieder so ein Fall ist wie bei Fall of the Republic: Ich hab kein Geld für nen neuen PC 😀

  5. Flo schreibt:

    Reaktorexplosionen sind doch wirklich gute Tradition 😉
    Nach DER Vorschau lasse ich das Game nur noch vermeisen, wenn Mech-Fu oder Kopfschusspandemien auftreten….
    Nen neuen PC brauch ich jetzt def. auch, aber ich hab ja noch beide Nieren….

  6. Jan Helke schreibt:

    Für die, die jetzt meinen, die Zeit sei noch nicht reif für einen neuen PC: auf battletech.com wurde angekündigt, dass es Mechwarrior 4 zeitnah als kostenfreien Download geben wird. Zur Feier von MW und 25 Jahren Battletech.

  7. sirdoom schreibt:

    Danke für den Hinweis! 🙂

    Und wie ich gerade gemerkt habe ist MW4 auch schon satte 9 Jahre alt o.O

  8. cerbero schreibt:

    Ich hoff mal das dieses Projekt
    http://www.mechlivinglegends.net/
    jetzt nicht eingestampft wird … den ich muss ehrlich sagn, die Grafik von MW4 reizt mich nun gar nicht mehr. Und bis das rauskommt haben die Onboardgrafikchips oder im Prozessor integrierten Grafiktransistoren genug Leistun um heutiges nett darzustellen.

  9. cerbero schreibt:

    wieso gibts eigentlich kein Edit: „und bis das Beworbene aus dem Filmchen rauskommt“ …

  10. Pingback: “Mechwarrior with a Vengeance” « sirdoom’s bad company Weblog

  11. Vlad Ward schreibt:

    Also ich hab dazu nur eins zu sagen: FUCKING AWESOME!

  12. Pingback: „Battletech – GenCon 2009 special Teil 3″ « sirdoom’s bad company Weblog

  13. Pingback: „Mechwarrior 3015″ « sirdoom’s bad company Weblog

  14. Pingback: „Mechwarrior 3015 – Proof of Life“ « sirdoom’s bad company Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.