„Black Hawk Take Off“

1993 kam es zur Schlacht von Mogadischu die in einem Debakel endete, wie wir alle in Black Hawk Down gesehen haben, worauf die US Truppen Somalia verließen und das Land in Anarchie versank.

Seit einiger Zeit intensivieren sich die Attacken des Somalia-Departments der Al Quaida, angeblich angeheizt durch Unterstützung aus Eritrea. Dies ist zwar nicht wirklich beweisbar, allerdings hätte Eritrea einige gute Gründe, sich sehr darüber zu freuen, wenn Somalia sich weiter selbst zerfleischt und somit die Finger von Eritrea lässt.

Deswegen hat auch US-Außenministerin Hillary Clinton bereits im August nach einem Treffen mit dem vergleichsweise liberalen und US-freundlichen offiziellen Präsidenten von Somalia, Sharif Sheik Ahmed, darauf gedrungen, dass US-Truppen gegen Al-Quaida-Gruppen in Somalia vorgehen müssten.

Diesen letzten Warnhinweis, nachdem man bereits im Juni 40t Waffen an Sheik Ahmeds Truppen versandte,  hat aber anscheinend niemand ernstgenommen. [Quelle: TIMES Online]

Die USA sahen sich daraufhin gezwungen zu handeln. Am Dienstag wurden bei dier Operation mehrere hochrangige Mitglieder des Al Quaida-Departments Somalia getötet. [Quelle: Times Online]

Der Einsatz wurde von Truppen der US Fifth Fleet/CENTCOM geführt. Bestätigt wurden weiterhin der Einsatz von 6 Helicoptern und die Beteiligung von JSOC. Keine Angaben wurden gemacht, ob Deltas oder Seals den „Job“ übernommen haben.

Gerüchte Ridley Scott hätte bereits Mark BowdenKen Nolan damit beauftragt ein Script anzufertigen, lassen sich allerdings nicht bestätigen.

MQ-9 Reaper Drone

Allerdings könnte man sich vor einer erneuten Intervention in Somalia erstmal um die Software der General Atomic MQ-9 Reaper Drohne – vormals Predator B – kümmern. Deren Failsafe scheint nämlich nicht all zu viel zu taugen. [Quelle: AHN.com]

Ist immerhin schon bedenklich, dass die Dinger anscheinend dazu neigen bei Kontaktverlust mit dem Piloten nicht wie vorgesehen zum Stützpunkt umzudrehen, sondern munter weiterfliegen. Ist auch ziemlich teuer jedesmal einen bemannten Abfangjäger loszuschicken, um die nicht gerade preiswerten Reaper dann abzuschießen…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..