„Havelaar“

Immer wieder gibt es Innenpolitik-„Experten„, die neue Ideen zur besseren Kontrolle Sicherheit der Bürger haben, Methoden in den Raum stellen, die der Gestapo technisch leider nicht möglich waren und nach öffentlichem Aufschrei mit einer leicht gemilderten Variante als „Kompromiss“ ankommen, welche aber immer noch vollkommen indiskutabel ist und werfen den Gegnern dieser Diktaturpläne dann vor „nicht mit ihnen reden zu wollen„.

Es gibt darauf eine althergebrachte Antwort eines immer aktuell gebliebenen Schriftstellers:

„Mit Gefängniswärtern diskutiere ich nicht über Freiheit!“

von Eduard Douwes Dekker alias „Multatuli“ (lat. etwa: „ich habe vieles ertragen“)

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Havelaar“

  1. Pingback: „With no fucking argument“ « sirdoom’s bad company Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.