„Entscheidungshilfe für Politiker“

Manchmal wundert man sich, warum gerade in England die Überwachung überhand nimmt. Nun ja, dort nehmen Firmen es besonders ernst, ihre Politiker informiert zu halten. Kleine Gruselstunde mit Blackwell Briggs.

Ich frage mich, was unsere Lobbyisten bei den „Informercials“ im Bundestag so zeigen…

Zur Info: Das ist natürlich ein Hoax, aber ein ziemlich glaubwürdiger, wenn man sich anschaut, wie die Entscheidungen in diesem Bereich meist ausfallen 😉

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, visuelle Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..