„Herr_Gott_sakra_kruzi_lecks_mi_doach_om_Oarsch“

Mr. Beleidigte Leberwurst ist gegangen und nun wird uns die Elite Deutschlands als mögliche Nachfolger für das Bundespräsidentenamt vorgestellt.

Wolfgang Schäuble, Rolliban und Feindstrafrechtsvertreter, Experte für „schwarze Kassen“ mit Gedächtnisverlust und PTBS

-Norbert Lammert, Hüter von Informantenschutz und Nebeneinkünften

Jürgen Rüttgers, Mr. Sponsoring und Spendenclown

Christian Wulff, Mitglied des Andenpaktes, Vernichter des Datenschutzes in Niedersachsen und Mitglied des radikalen Frei-Christen-Packs

Annette Schavan, Freundin aller Studenten und ehemaliges Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Kinderschänder

Edmund Stoiber, Stotter-Ede im Kampf gegen die Bürokratie und dabei Anhänger der Hans Georg Schultz-Methode, auch bekannt als „I seh’ nix, i hör nix und i woaß nix“ (siehe Amgigo-Affäre)

Rudolf Seiters, immerhin ausgezeichnet mit dem großen Bundesverdienstkreuz mit Stern für den Bad-Kleinen-Einsatz

Margot Käßmann, sehr beliebt, aber das Amt verlangt eindeutig zu viele Sektempfänge… andererseits hätte sie einen Chauffeur und…

-Joschka Fischer, eigentlich „kampferprobt“ genug, um dem Amt des Bundespräsidenten etwas mehr Biss zu verleihen, aber die VISA-Affäre wird ihm grade von der CDSU noch nachgetragen

Klaus Töpfer, vollkommen ungeeignet, weil überqualifiziert, weswegen ihn niemand wählen wird.

Und als Sahnehäubchen, die derzeitige Favoritin >>> (Zen-)Ursula von der Leyen, was soll man da groß sagen außer „die ultimative Bankrotterklärung der politische Klasse„…

Wenn man sich das mal anschaut und erschüttert wahrnimmt, wie uns dieser Haufen – mit Ausnahme vielleicht von Klaus Töpfer – als Elite Deutschlands verkauft wird, dann würde man gerne angemessen kotzen, aber so viel kann man gar nicht essen und der EU-Butterberg ist ja auch alle…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu „Herr_Gott_sakra_kruzi_lecks_mi_doach_om_Oarsch“

  1. Wallace schreibt:

    Ich wette um ein Sixpack Bier, dass es am Ende noch schlimmer wird. Wer hier zuerst einschlägt, ist dabei. Na, irgendwer mutig?

  2. Kathe schreibt:

    Ich werd dummerweise erst im Dezember 40. – Ansonsten tät ich den Job gern annehmen …besser bezahlt und weniger anstrengend, als mit dem Fahrrad für die TNT Regiopost in Rodgau Briefe austragen (in diesem wenig fröhlichen aber dafür um so feuchteren Frühsommer) ist es alle Mal!

  3. ebook leser schreibt:

    Nach dem Rücktritt von Horst Köhler, vom höchsten Amt in der Bundesrepublik Deutschland soll es nun die Ursula von der Leyen machen. Bis auf ihre Zensurmanie scheint sie mir eine recht patente Frau zu sein. Nun wir werden sehen, wie sie sich im Amt macht. Bei ihr scheint aber nicht die Gefahr bestehen, dass sie wie der Köhler Fahnenflucht begeht.

  4. cerbero schreibt:

    Noch gar keinen Kommentar zum „Oppositions“Kandidaten ?

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-06/bundespraesident-gauck-2

    Nich der Jüngste, aber bei einem Amt bei dem 40 das Mindestalter ist sollte das drin sein. Rau war auch 68…

  5. sirdoom schreibt:

    Och, so eine schöne Blamage für Wulff&co auf der Bundesversammlung wäre schon schick, aber da glaube ich leider nicht dran. Die treuen kleinen Parteisoldaten werden die Geschichte eiskalt durchziehen, egal wie peinlich es noch wird. Persönlich habe ich mit Gauck auch so meine Probleme, aber er wäre mir 1000 mal lieber als Wulff. Immerhin, ich bin ja fast schon froh, dass es nicht von der Leyen, Schäuble, Koch oder Stoiber geworden sind…*würgs*

    Obwohl mir ja diese neue Verschwörungstheorie ganz gut gefällt, bei der Merkel, nachdem sie Stoiber und Koch rasiert, sowie Schäuble unter Kontrolle gebracht hat, nur noch den Wulff loswerden musste und schon vorher von Gaucks nominierung wusste, um diesen eiskalt ins Messer laufen zu lassen und politisch zu vernichten… hat zwar einige Haken diese Theorie, schön ist sie aber trotzdem 😉

  6. Pingback: „Schneckennachrichten“ « sirdoom’s bad company Weblog

  7. xekyo schreibt:

    Hi sirdoom,
    Ist hier themenfremnd, aber ich hoffe, dass du eine Mitteilung bekommst, wenn ich das hier schreib. 🙂
    Mir wurde ein Artikel weitergeleitet, den ich interessant fand. Du hattest ja einige Male über Datenschutz geschrieben:
    http://www.golem.de/1010/78398.html

    Kurzfassung: Bürgerämter verkaufen Datensätze mit Name, Staatsangehörigkeit, Religionsgemeinschaft, gegenwärtige und frühere Adresse, Familienstand und Kinder.

    Ich bin von dort dann recht schnell auf http://www.optoutday.de/ gekommen.
    Vielleicht ist es was für einen Eintrag, oder es interessiert dich so (wobei du das vielleicht schon weißt?). 😉

    Viele Grüße,
    Xekyo

  8. sirdoom schreibt:

    Stand auf der „möglicher Artikel-“ Liste 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..