„Leichte Verbesserungen“

Der unglaublich miese King Arthurwobei man da eher die Disney-Execs als Antoine Fuqua für schlagen muss –  in blutig und gut, kann das angehen? Auf einen Versuch lässt es Neil Marshall (The Descent – supi, Doomsday – mies bis kultig, je nach Tagesform und gut blutig) mal ankommen und mit Michael Fassbender, Dominic West(The Wire) und Olga Kurylenko sieht der Cast durchaus gut aus.

Centurion - Leichte Verbesserungen - LogoUnd der, hier sogar nur in der relativ unblutigen Variante vorliegende, Trailer eigentlich noch besser. Erwähnte ich blutig? 😉 Der historische Anknüpfpunkt ist natürlich die 9. römische Legion(Legio VIIII Hispana), allerdings in der literarischen Version von Rosemary SutcliffsDer Adler der Neunten Legion

Story: AD 117,  the Roman Empire stretches from Egypt to Spain, and east as far as the Black Sea. But in Scotland, the relentless onslaught of conquest has ground to a halt in the face of the guerrilla tactics of an elusive enemy – the savage and terrifying tribes known as the Picts. Centurion Quintus Dias, the sole survivor of a Pictish raid on a Roman frontier fort, is rescued by the legion of Titus Flavius Virilus, which has been ordered into Caledonia to wipe out the Picts and to kill their king, Gorlacon. When the legion is wiped out in a surprise attack, Dias and six other survivors race to rescue their captured general before they can head back toward the safety of the Roman frontier.

CENTURION

Meta-Review Centurion

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunst&Kultur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu „Leichte Verbesserungen“

  1. wusselpompf schreibt:

    Du findest Doomsday mies??? Dabei ist das doch einer der besten Genrefilme der letzten 10 Jahre…
    Und bisher dachte ich, wir lägen filmisch so auf einer Wellenlänge, ts ts ts 😛

  2. sirdoom schreibt:

    Lass es mich so formulieren; Bei Doomsday stört mich immer noch die dt. Schnittorgie und der Film ist nun einfach wirklich nicht überragend. Als Genre-B-Movie ist er toll und dafür sehr hochwertig und ich mag ihn. Dasselbe gilt z.B. für Deep Sea Rising, auf deutsch mit dem tollen Titel „Octalus“, der aber insgesamt auch kein „guter“ Film ist. Verständlicher? 😉

  3. Nyx schreibt:

    Deswegen habe ich die englische Doomsday-Blueray… so tiefschürfende Dialoge sind da nicht drin… 😀

    BTW, back to topic… schaut gut aus, ich bin ja bekennender „antiker Schlachtepos“-Fan, hauptsache Schwerter knallen auf Schilde und schlecht rasierte Kerle können irgendwas martialisches rumbrüllen… *flöt*

  4. Korsar schreibt:

    Hmmm, irgendwie hat Rome dann doch Spuren bei mir hinterlassen. Sieht gut aus, aber ich kann mich noch nicht so damit anfreunden 😀

  5. Nyx schreibt:

    Ach, Rome… *seufz*

    Großartig, großartig… und wohl leider unerreichbar (Fluch darüber, dass keine dritte Staffel gedreht wurde).

    Aber ab und an tut etwas hohle Spartacus-Action auch gut. *g*

  6. Pingback: „Metaphor“ « sirdoom’s bad company Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s