Monatsarchiv: August 2010

„Review – The A-Team“

Ok, da haben wir nun ein Remake der 80er Kultserie „Das A-Team„. Als ich damals das A-Team gesehen habe, war ich so ca. 10-11 Jahre alt und es war ziemlich cool. Schaue ich mir die Serie heute an, ist sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

„Eindeutige Verbindung“

Die Capi di tutti Capi der Content Mafia, RIIA und ASCAP haben einen offen Brief an Google-Chef Eric Schmidt geschrieben und fordern, die Interessen der Kreativbranchen müssten bei der Regulierung der Netze berücksichtigt werden. Wobei „Kreativbranche“ ein Witz ist, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Gossip II“

Laut Aussage aller möglichen Klatschmeldungen ist Keanu Reeves zur Zeit in Göttingen.  Es geht dabei um irgendein Projekt mit dem für hochwertige Sachbücher und die Verwertung der Werke zweier Nobelpreisträger bekannten Steidl Verlag. Nicht mal in einer mittelgroßen Stadt ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, visuelle Diarrhoe | 2 Kommentare

„Federvieh“

Kommen wir zum dritten Film, den ich mir im Rahmen meines Kulturprojektes „Christenfilme“ angeschaut habe. War Knowing der letzte Scheiß und Book of Eli eigentlich recht gut, sieht die Sache bei Legion doch sehr gespalten aus. Gott hat genug von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

„Marketing Drama“

Vielleicht übertreibe ich, aber mal theoretisch angenommen, ich würde auf die Idee kommen in einer Innenstadt einen Geflügelgrill aufzumachen, wo die Konkurrenz für Fast Food und co eh schon riesig ist, was würde ich dann wohl ans Fenster schreiben, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter verbale Diarrhoe, visuelle Diarrhoe | 3 Kommentare

„Incepted“

Inception ist eigentlich ein großartiger Film. Leider besitzt er eine gewisse Logiklücke, die mir vollkommen entgangen ist, was mich ziemlich ärgert. Wer den Film gesehen hat wird schallend lachen, wer ihn nicht gesehen hat, kann vermuten worum es geht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst&Kultur, visuelle Diarrhoe | Kommentar hinterlassen

„Dachschaden“

Der Verband Deutscher Video- und Computerspieler fühlte neulich so richtig und zu recht angepisst vom Aktionsbündnis Winnenden, welches sich nach dem Amoklauf von Winnenden im kollektiven Wahn einer PTBS auf einem Kreuzzug gegen angeblich unethische, sozial-desorientierende Werke befindet und den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter imperiale Politik, Netzwelt, verbale Diarrhoe | 13 Kommentare