„Von Böcken, Gärtnern, Verfassungsfeinden und Idioten“

Wer jetzt wer ist, darf gleich jeder selbst entscheiden.

Unser geliebter Landesinnenführer Innenminister von Niedersachsen, Uwe Schünemann[siehe auch hier&hier], der durch zahlreiche geistreiche Thesen zu Überwachung, sogenannten Killerspielen und Terrorismus immer wieder als „Verfassungsfreund“ aufgefallen ist, hatte neulich wieder Blähungen eine wundervolle Idee. Warum sollten nicht Mitarbeiter des Verfassungsschutzes den Kindern an der Schule Demokratie und Staatsrechte näherbringen und dabei gleichzeitig gegen Islamismus und rechten wie linken Terror unterrichten?[Quelle]

Wobei man sich ja schon fragt, wo der Verfassungsschutz da die Manpower hernehmen soll, die sind ja alle als V-Leute bei der NPD gebunden, überwachen illegal Journalisten oder sprengen Gefängnismauern im Rahmen von False Flag Operationen. Irgendwie kommen mir jetzt gerade doch leichte Zweifel…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „Von Böcken, Gärtnern, Verfassungsfeinden und Idioten“

  1. XDragoon schreibt:

    Vermutlich will es der Verfassungsschutz hier der Bundeswehr nachtun, die ja ihrerseits schon sog. Jugendoffiziere in die Schulen schickt.

  2. Knut schreibt:

    Naja, die Bundis brauchen halt Leute, und ich kann mir vorstellen dass PR für die Bundeswehr nicht unbedingt der größte Spaß ist. Auch wenn sie Panzer haben.

  3. sirdoom schreibt:

    Ach, für RPG-Con würd ich die Bundis sofort einladen! Und die sollen alles mitbringen was geht! Gepards, Eurofighter, Eurocopter Tiger, Dingos, usw… Und dann kann man die 501. der Sturmtruppen, die Degenesis-, Shadowrun und WH40k Laper da zum spielen und Fotos machen hinschicken, toll 🙂

    Wenn die Werber der Bundeswehr in den Oberstufen der dt. Schulen mal vorbeischauen, kann man da eigentlich auch nichts sagen. Mittelstufe und früher ist eine andere Geschichte.

    Aber ausgerechnet den Verfassungsschutz, dessen Anbindung an die Grundrechte bewiesenermaßen nicht allzu fest ist, an den Schulen unterrichten zu lassen, ist vom Vorschlag schon eine Frechheit…

  4. Pingback: „Berlin Militia“ « sirdoom’s bad company Weblog

  5. Pingback: “Landtagswahl Niedersachsen 2013″ |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.