„Berlin 2073 – Shadowrun“

Nachdem ich schon mal eine kleine Preview auf die Herbst/Winter Kollektion 2010 für Shadowrun geworfen habe, trudeln langsam einige Updates ein: „Die neue Lichtaura der Metropole lässt Berlin wie einen Stern im Dunkel der ADL erscheinen. Hier zeigt es sich, dass die Konzerne für die Metamenschheit sorgen. Du willst Strom, Nahrung, einen Arbeitsplatz? Dann lass dich registrieren, begib dich in die behütenden Arme der neuen Ordnung, und bald schon wirst du feststellen: Auch du hast deinen festen Platz in der Gesellschaft.

laSS DiCh niCHt vOn Der KonZERnPROPAgaNda täUscHEN! diE AuToNoMe SZEnE isT nichT ToT. DORT WO dIe kiEZE sIch iLleGal aNs sTrOMNeTz HängEN, Wo Der TrOlL mIT dEr sCHrOTFlinTE Im ERDgESChosS DEiN bester FReuNd ISt, Wo Du miT DEn FALSCHen GangfARBeN erSChosSEn WIrst, GILt DaS lEtZte GESETz! Die SChAtteN IN bERLin sind TIEF, dIE sOzIalen netze EnG – PAsS alsO AuF, Wann du für wen WAS erLedigsT. sonST GEHST du im HaifiSCHbeCKEn UntER

Pressetext: Der Führer durch Licht und Schatten des Megaplex. Mit zwei beschriebenen Stadtvierteln, 16 Locations mit Grundrissen, Bezirksbeschreibungen, Konzerndossier, illegalen Machtgruppen, urbane Mythen und weiteren unerlässlichen Informationen über das große B an der Spree. BERLIN – Shadowrun-Quellenbuch – Pegasus Spiele, 192 Seiten, Hardcover; ISBN 978-3-941976-12-2 (Limited Edition mit Wendecover), VK EUR 39,95, VÖ: ca. 21.10.2010

Falls mich wer schlagen, treten, loben oder anbeten möchte: Ich bin für Sprawlguerilla, Groß-Siemensstadt(MSI) und Operation Just Cause verantwortlich gewesen. 😉 Mehr zum Hintergrund des Berlinbuchs gibt es bei AAS – Link

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu „Berlin 2073 – Shadowrun“

  1. C. F. Kathe schreibt:

    Ist Das vordere Cover wirklich Original? – Ich meine, weil da Catalyst und Topps als AR Einblendungen steht? – Oder ist das nur ein Gag, und im Original sind da jeweils Shadowrun-Konzernnamen/Logos zu lesen?

  2. sirdoom schreibt:

    Das ist Absicht. Sonst würden die Logos ja irgendwo am unteren Rand auftauchen, hier hat man sie mal im Bild eingebaut. So ähnlich, wie wenn z.B. Warner Brothers für den Film Matrix ihr Logo ändert und an den Film anpasst.

  3. Knut schreibt:

    [Admin Edit: Mal die zwei Postings zu einem zusammengefasst]

    Irgendwie verbinde ich mit dem Coverbild nicht Berlin. Da war das Brandenburger Tor vom DidS1 noch „Berlinerischer“. Das in gut gemacht, das wär was gewesen.

    Nochmal zum Nachhaken: Was genau ist special an der Special Edition? Hat die einen besonderen Einband? Und was kostet die „normale“ Version? Ich steh anscheinend grade auf dem Schlauch.

  4. sirdoom schreibt:

    Das DidS 1 Cover ist da natürlich ikonisch und vom Motiv her schwer zu übertreffen. Warum man das Motiv nicht einfach „in neu“ gemacht hat weiß ich nicht, wahrscheinlich wollte man sich nicht wiederholen. Was das „Berlinerisch“ angeht, ich meine zumindest den Funkturm zu erkennen 😉

    Die Special Edition weißt folgenden Unterschied auf – ich zitiere mal den dt. Chefredakteur:

    Auf der Messe wird erstmal nur die limitierte Version zu kaufen sein – ein Wendecoverbuch, heißt: Es ist von beiden Seiten aus lesbar und unterstreicht so den geteilten Charakter des Megaplexes an der Spree. Die Versionen sind nummeriert und auf der Messe auch signiert.

    Was die normale Version kostet, weiß ich nicht, gehe aber mal davon aus, dass sie preiswerter sein wird 😉

  5. Knut schreibt:

    [Admin Edit: Postings zusammengelegt – Das ist doch mittlerweile Absicht, oder?]

    Und die hat dann kein Wendecover? Ist dann der Text in der normalen Edition nicht von hinten nach vorn lesbar? Oder ist der Kern gleich, nur das Cover ist anders? Und warum kostet das Ding dann 40 Euro?

    Was mir grade so einfällt: Was hat der Text auf der „Nicht-Konzern-Seite“ eigentlich zu bedeuten? Er scheint das Leben in einem beliebigen Slum einer beliebigen Großstadt zu beschreiben. Wo ist da der Zusammenhang mit Anarchisten oder Berlin?

  6. Andai schreibt:

    Also ich weiß ja nicht, was am Alex und dem Fernsehturm nicht Berlin sein soll?! berlin ist ein bisschen mehr als nur Brandenburger Tor ^^

    Mich stört da mehr der verkappte Hauptbahnhof im Hintergrund, sieht mir zumindest stark danach aus.

    Die Goldelse und Funkturm dazu wären sinniger gewesen, oder eben das rote Rathaus, Berliner Dom..what ever.

  7. Pingback: „Nicht vom Speicher – aktuelle Shadowrun Promo ID Card – SPIEL 2010 Essen“ « sirdoom’s bad company Weblog

  8. Pingback: „Scribbled – Shadowrun SPIEL 2010″ « sirdoom’s bad company Weblog

  9. Pingback: “Shadowrun – Extrapuls 12/2075 – Eiskalte Geschenke” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s