„VS the World“

Normalerweise mach ich garantiert keine Werbung für Rap-Videos, aber hier mache ich mal eine Ausnahme, dank Inhalt und den wundervoll onformativen und witzigen Reimen.

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu „VS the World“

  1. 3-6 schreibt:

    Hätte mich auch schwer gewundert, wenn zu dem Thema nix gekommen wäre 😉

    Man kann seit Jahren Bücher kaufen, wo genau das drinsteht, was jetzt „geleaked“ wurde.

    Aber dafür müsste man ein echtes Interesse am Irak haben, und nicht nur einer gewissen Nation an den Koffer fahren wollen.

    Ich bin mal gespannt, wie die ganzen USA-Hasser reagieren werden, wenn sich China voll international zur Geltung bringt. Da wird manch einer sich den „US-Imperialismus“ zurückwünschen.

  2. sirdoom schreibt:

    Na ja, ich finde Wikileaks zwar wichtig, aber wie du bereits sagtest, war das ja eigentlich alles schon bekannt. Aber Medien und so… Ich fand das Video allerdings doch ganz witzig.

    Wenn man sich damit näher beschäftigen will empfehle ich übrigens „Imperial Life in the Emerald City: Inside Iraq’s Green Zone“ von Rajiv Chandrasekaran.

    Hier jetzt China als zukünftige Drohung aufzufahren, hat mit dem angesprochenen Problem aber nur am Rande zu tun 😉 Wobei grundsätzlich US-Imperialismus einem weltweiten Platz des himmlischen Friedens vorzuziehen ist. Die Amis haben wenigstens Coke, Barbecue und Pornos…*g*

  3. 3-6 schreibt:

    Ich empfehle „Making a Killing“ und „Escape From Baghdad“ von James Ashcroft, sowie „Licensed to Kill“ von Robert Young Pelton.

    Und Du hast das Wichtigste vergessen: SUV! 🙂

  4. Thomas schreibt:

    Dass amerikanischer Wirtschaftsimperialismus einer chinesischen Weltmacht vorzuziehen wäre ist in etwa so wie darauf hinzuweisen, dass Hitler schlimmer als Stalin war.

  5. 3-6 schreibt:

    Ja, auf unseren dialektisch geschulten sozialen Arbeiter ist einfach Verlass.

  6. sirdoom schreibt:

    Übrigens hier mal ein WIRED.com-Artikel zur technischen Unterlegenheit der Insurgents.

    Wheelbarrow Rockets, Remote-Control Suicide Vests and Captured Drones: WikiLeaks Exposes Insurgent Tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.