„Tour de Force“

Ah! s’il nous faut des fables, que ces fables soient du moins l’emblème de la vérité!

Ach, wenn wir schon Fabeln und Wundergeschichten nötig haben, so sollen sie wenigstens ein Symbol der Wahrheit sein!“ – Der ehrliche Hurone, Kap. 11

Nach viel Arbeit haben sich meine Ninja sowohl Urlaub(Thailand würde ich zur Zeit meiden!) und auch etwas gediegene Fortbildung verdient. Und die anständigste Art der Fortbildung findet sich nun mal in Nepal, beim SHINOBI-Advanced Honor-Kurs.

Dabei wird durch unerkannt durch Großstädte geschlichen, über Berge geklettert, Wettbewerbe für innovatives Töten werden abgehalten und Touristen werden unter Zeitdruck ausgehorcht. Nebenbei wird zur Auflockerung Industriespionage betrieben und dann geht es zum meditieren in die Berge.

Im Shinobi-Kloster wird sich dann neuartigen und Expertenkampftechniken gewidmet, der Einklang von Natur, Körper und Seele praktiziert.

Zum Abschluss wird unerkannt in voller Montur in den Garden of Dreamseingebrochen„. Hier wurden die Ninja dann allerdings doch überrascht.

Andererseits ist es durchaus auf eine gewisse Art und Weise unumgänglich, Voltaire auch hier zu finden, denn „Le hasard est un mot vide de sens; rien ne peut exister sans cause“ (Zufall ist ein Wort ohne Sinn; nichts kann ohne Ursache existieren – Philosophisches Taschenwörterbuch, Bd. 6, Philosophie, Sektion IV).

Voltaire und Swatiska ist gegen Heidegger, Becker, etc. und Hakenkreuz gelebtes Ying und Yang. Womit wir einen Großteil asiatischer Philosophieversatzstücke missbraucht haben. Andererseits…

Tous les événements sont enchaînés dans le meilleur des mondes possibles.

Alle Ereignisse in dieser besten aller möglichen Welten stehen in notwendiger Verkettung miteinander.“ – Candide oder Die beste der Welten, Kap. 30

>>>—<<<

All images in this essay ©2010 Nina Muellers

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, Legende, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Tour de Force“

  1. Pingback: „Ninja Corp. – All you can sneak“ « sirdoom’s bad company Weblog

  2. Pingback: “Imperiales Ressourcenmanagement” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.