„Budget Revolution“

Wenn mir Budget Revolutionen für 5,99€ angeboten werden, bin ich immer etwas misstrauisch. Wenn diese Revolutionen auch noch als „enhanced – diverse Interpreten“ angepriesen werden, kann da irgendwas nicht stimmen. Auch Aussagen wie „ultimativ“ sind da nicht glaubwürdig. Immerhin waren sie am Ende selbstkritisch und ehrlich genug , um zuzugeben, dass ihre Revolution höchstens eine Haltbarkeit von 70mins aufweist.

Ché dreht sich garantiert im Grab um..

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „Budget Revolution“

  1. Kathe schreibt:

    Glaub ich gerne, das Ché sich da im Grab rumdreht (oder eher in selbigem zu rotieren beginnt). – Ich tippe allerdings mal, einer der Tracks auf der CD dürfte wohl das bekannte „Guantanamera“ sein. (Sorry, falls ichs grob falsch geschrieben hab).

  2. sirdoom schreibt:

    Guantanamera ist richtig und jupp, ist es. Eingeleitet wird die CD übrigens von Ausschnitten aus Chés Rede vor der UN…

  3. Kathe schreibt:

    Das ist dann wirklich mehr als unangemessen.

  4. Eismann schreibt:

    Tja, die Jugend von heute…

  5. Kathe schreibt:

    Wobei „Jugend von heute“ – in meiner Kindheit, ca. vor knapp 20 Jahren, haben wir das „Guantanamera“ regelmäßig mit Gitarrenbegleitung beim Zelten abends am Lagerfeuer gesungen. (Gut, damals gehörte neben der Mundorgel auch die linkslastige „Liederkiste“ zur Standardausstattung in Jugendgruppen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.