„Kittery Convention 2010 – Review“

Natürlich fand auch dieses Jahr wieder die Kittery Convention der 5th Syrtis Fusiliers im Haus Hoher Hagen nahe Dransfeld statt. Wieder ein mal waren Mechkrieger und Rollenspieler geladen vier Tage lang bei Vollverpflegung und -bespassung den Berg zum beben zu bringen. Und Freelancer diverser RPG-Systeme, Chapter und sogar einige Leute aus dem Ausland folgten dem Aufruf.

Ein Novum war 2010 die Sichtweite. Normalerweise empfängt einen das Haus Hoher Hagen im November mit einer dichten Nebelsuppe und Sichtweiten von unter 5m außerhalb des Hauses. Dieses Jahr konnte man sogar den ansonsten gefühlte 2m entfernten, aber trotzdem meist unsichtbaren Gaussturm sehen.

Merkwürdiges Gefühl, dafür konnte man auch den jährlichen Fackelzug und Lynchmob samt Mistgabeln der einheimischen Bevölkerung unterhalb des Hohen Hagen sich die Serpentinien hinaufquälen sehen. Zum Glück gab es ein entsprechendes Empfangskommitee, mit ausgezeichnet verarbeiteten Kinder-Baseballschlägern – aus Schaumstoff. Aber der Blick machts!

Aber natürlich gab es hauptsächlich nonstop Unterhaltung, ob Rollenspiele, Gesellschafts- und Brettspiele, oder Kartenspiele und da waren schließlich noch die Main Events, wie zum Beispiel das Three Kings Tournament (Die Todgeweihten grüßen Euch ! Bilde Dein eigenes Drei-Mann-Team und gib ihm eine Seele – einen Namen! Möge es das ‘Tolle-Todes-Trio’ sein oder die ‘Matsch-Mach-Metzger’ – es ist DEINE Entscheidung ! Schnelle Gefechte ! Ruhm und Ehre gibt es nicht nur auf Solaris ! THREE KINGS TOURNAMENT ! WIEDER AUF KITTERY !”), den Conquest of the Fuseldeers(“Lasst euch wieder überraschen, Mechkrieger, wichtig ist, es wird wieder auf unserer 3D-Karte gespielt, gibt leckere Preise und dabei kostenloses Catering. Dabei geht es um alles oder nichts und den Titel des Knight of the Distillery!”), den Last Hole Billiard Contest, die Experimatal Masters und den nagelneuen Day of Deliverance samt Multimedia-Event-Effekten! Der King of the Hill samt 3dmap Affenfelsen blieb dieses Jahr mal außen vor, kommt aber garantiert wieder.

Bei Sci-Fi Szenarien kann es unabsichtlich auch schon mal zu Schneckenbefall kommen, aber zum Glück wird der erschreckte Spieler dafür mit Preisen und Erfolgserlebnissen entschädigt, u.a. mit dem 8 Tage alten Syrtis-Whisky, dessen Beschriftung schon unter Einfluss selbigens angefertigt wurde.

Für 2011 wurde die nächste KitteryCon schon bestätigt, auch wenn mir unter der Hand zu verstehen gegeben wurde, dass zu viel Werbung dafür vielleicht nicht die beste Idee wäre, da man bei den Dauergästen nicht mehr viel Spielraum hätte. Bei den Tagesgästen wäre allerdings noch Platz nach oben und wenn es zu viel wird, werden die Eintrittspreise halt auf 100€ angehoben. 😉

Hier äußert sich Randall Bills übrigens zu einer sehr exklusiven Leviathans-Runde auf der Kittery

Dieser Beitrag wurde unter RPG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Kittery Convention 2010 – Review“

  1. Pingback: “Kittery Convention 2012 – In Sichtweite” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.