„Fantasy Days – Astroturfing“

Nachdem in den Kommentaren darauf bestanden wurde, noch mal was zu den FantasyDays zu bringen, beuge ich mich natürlich gerne dem Willen der Leserschaft. Schwierig war nun aber Entscheidung, was man zu den FantasyDays noch sagen kann, was nicht schon gesagt wurde, auf die eine oder andere Art und Weise. „FantasyDays Schlägerkommando am Essener Hauptbahnhof“ fand ich nun doch etwas zu erfunden. Jeden neuen Artikel hier mit „im Gegensatz zu den FantasyDays…“ zu beginnen – egal um welches Thema es gerade geht – war hingegen schon eine recht witzige Vorstellung, aber doch etwas kindisch. Zum Glück kann man sich bei gewissen Dingen und Abläufen immer darauf verlassen, dass gewisse Personen ihren Verhaltensweisen treu bleiben.

Nun ist ja schon seit einiger Zeit die konservierte Aufbereitung des FantasyDays-Musicals 2010 – CYSALION im Handel, also bei Amazon, erhältlich. Und die durchschnittliche Kundenbewertung liegt überraschenderweise bei 5 von 5 Sternen, womit hier natürlich eh jeder gerechnet hätte. Interessanterweise sind sämtliche dieser 5-Sterne-Kritiker erst seit Ende Oktober bei Amazon präsent und alle vier Rezensionen wurden innerhalb eines Zeitraumes von 14 Tagen geschrieben.  Und alle vier 5-Sterne-Kritiker haben auch nur eine einzige Rezension geschrieben…

Das Schicksal von Cysalion ist so eine Cd die mit ihren Musikstücken so jeden Musical Geschmack abdeckt.Aber auch für den nicht Musicalfan ist alles vorhanden was das Herz von guter Musik erfreut.Von gefühlvoll bis rockig und von leidenschaftlich bis mysthisch wechseln sich die Songs auf dieser Cd ab.“ von Zauberhirte

Diese CD ist also der Bringer für Musicalfans. Aber auch für Nicht-Musical-Fans. Diese CD rockt total! Aber diese CD rockt auch gar nicht und ist total gefühlvoll! Die restlichen 3/4 dieser „Rezension“ beschäftigen sich übrigens mit der Verpackung…

Hier gibts alle Rezensionen auf einen Blick. Natürlich kann man jetzt nicht einfach unterstellen, dass hier auf Bestellung Fake-Arien abgeliefert worden sind, auch da man natürlich nicht wissen kann, wer diese denn nun genau angeleiert hat. Es kann ja auch theoretisch sein, dass spontan vier Besucher der Veranstaltung, die absolut nichts mit dem Hersteller zu tun haben, so begeistert waren, dass sie ihrer Freude unbedingt mit 5-Stern-Kritiken in einem 14-tägigen Zeitraum als neuangemeldete User bei Amazon Ausdruck verleihen mussten. Theoretisch…

Theoretisch hat auch ein Eiswürfel in der Hölle eine Chance. Oder um es mit Homer Simpson zu sagen:

Marge, ich stimme dir theoretisch zu, aber theoretisch funktioniert auch der Kommunismus, aber eben nur theoretisch.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunst&Kultur, Netzwelt, RPG, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu „Fantasy Days – Astroturfing“

  1. M schreibt:

    Hast du keine Cyberninjas, die mal kurz von amazon aus durch die Kabel zu den PCs der Rezensenten schleichen, sich dort ausdrucken und dann die Personen dahingehend ausspähen können, ob´s da keinen *hust* „Skandal“ aufzudecken gibt?

    Oder machst du in outsourcing und lädst das auf deiner eifrigen Leserschar ab?

  2. Knut schreibt:

    Die Einträge in dem Blog von Sirdoom sind wirklich ein echter Hammer. Es gibt Einträge mit viel Gefühl und Leidenschaft aber auch rockige Einträge, die echt abgehen. Ich bin absolut begeistert und kann mich garnicht satt lesen. Ein „must have“ Blog !!!

  3. sirdoom schreibt:

    @M: Die sind größtenteils noch im Urlaub und sie durch die Leitung jagen kostet extra…*grlm*

    Reader Outsourcing – sprich es kostet mich nichts – mache ich immer gerne! 🙂

    @Knut: Danke, diese aufrichtige und ehrliche Beurteilung, was dieses Blog für die Menschheit bedeutet ist mir ein weiterer Ansporn mit polemischem Pseudojournalismus weiterzumachen! 🙂

  4. NichtKnut1 schreibt:

    Ich bin hin und weg vom Eintrag(schade für alle die ihn nicht gelesen haben)und dem Blog,ein Blog das man immer wieder gerne liest ohne es leid zu werden,sehr zu empfehlen,da is alles dabei ,rockiges,lustiges,trauriges und auch Gänsehaut Einträge…1A

  5. wusselpompf schreibt:

    Ich möchte Knut zustimmen und fordere ein best of des Blogs als Musical und auf CD für zum kaufen. 🙂

  6. Gast schreibt:

    Übrigens ist die CD im Preis schon drastisch von 25 Euro auf 15,99 Euro gefallen.
    Wenn es sich so verhält wie mit den Eintrittspreisen bei den Fantasydays, dann würde ich nur ein bisschen abwarten bis sie zu einem angemessenen Preis, welcher das auch immer sein mag, erhältlich ist.

  7. Der Schneeplfugkönig schreibt:

    Doom’s Blog ist lesenswert. Ich hasse Blogs mit Eintragungen wie „Meine Katze mag meinen Teetisch nicht“ oder Webspaceverschwendung in Form von Talkshowpostings mit vielen Schreibfehlern. Ich lese jedenfalls überall gern mit.
    Leider ist aber Sir Doom nicht aufgefallen, dass bei amazon rund 3456,92 Rezensionen für Kotzalyon abgegeben wurden. Bedingt durch die Weitläufigkeit des Webauftritts wurde der Eindruck der Leere erweckt. Auch die Senkung des Preises von vormals 25 Euro im Vorverkauf auf nunmehr 2 Euro Pfand für die Alt-CD-Tonne ist kein Etikettenschwindel, sondern setzt neue Maßstäbe. Und natürlich muss sich ausgiebig mit der Verpackung beschäftigt werden. „Always judge a book by its cover“ heißt es ja auch. Oder, wie ein gewisser geleerter Herr der Ringstars es ausdrücken würde: „De gustibus non est referundum“. Oder so ähnlich. Aber im Gegensatz zu besagtem Herrn sind wir weder Papst noch König vom Bücherregat.
    Also, Sir Doom, beim nächsten Mal fair bleiben und den Welterfolg entsprechend würgen. Würdigen… ich wollte würdigen schreiben.

  8. Wallace schreibt:

    Nehmt Ihr wohl alle Euren Kopf aus des Imperators Rektum. Der Platz ist reserviert für ganz besondere Schergen… 😉

  9. Nyx schreibt:

    Weiblich, schlank, Stupsnase, bevorzugt rothaarig…

    oder wie meinst du das, Wallace? 😀

  10. sirdoom schreibt:

    Mein Rektum bleibt bitte jungfräulich, auch metaphorisch. Ich begnüge mich mit Ring küssen à la Bischof/Kardinal. Und auch „weiblich, schlank, Stupsnase, bevorzugt rothaarig“ – was auch nicht so 100%ig stimmt, aber nah genug dran ist*g* – hat definitiv nichts mit meinem Rektum zu tun…

    Also echt mal, Leuts…
    ————————
    Sagt mal, wenn ich plötzlich nur noch lolcats Bilder reinstelle, findet ihre dann auch einen Ansatz dafür, warum ich so toll bin? Also nur mal interessehalber, ob der vorhandenen moralischen und Geschmacksflexibilität… 😉

  11. Knut schreibt:

    Lolcatz sind cool.

  12. sirdoom schreibt:

    @Knut: Medikamente nicht eingenommen, oder was? 😉

    —ganz anderes Thema—

    [Admin_mode]

    Normalerweise dürfen sich die Leute hier ja gerne alles an den Kopf werfen, was sie wollen. Nun hat hier jemand einen Kommentar geschrieben, den ich bisher nicht freigeschaltet habe, der in Gedichtform geschrieben ist.

    Abgesehen davon, dass ich die Bezeichnung meinereiner als „Blogwart„, auch wenn es sogar positiv gemeint war, nicht so erfreulich finde, aufgrund der Konnotation die da nun mal enthalten ist ;), beinhaltet der Comment auch einige recht harte Töne. Harte Töne gegen jemanden anderen, in Verbindung mit der enthaltenen positiven Darstellung von mir und meinem Blog durch einen Dritten verursacht bei mir im Gesamtzusammenhang Bauchschmerzen.

    Je nach Interpretationsweise soll ich dabei nämlich vor den Karren von wem anders gespannt werden, oder aber ich organisiere Sockenpuppen. Zumindest sieht es leicht danach aus. Vielleicht höre ich auch nur das Gras wachsen, aber in diesem Fall möchte ich diesen Kommentar ungern veröffentlichen und ich hoffe der Verfasser nimmt mir dies nicht übel. Das Gedicht ist an sich nämlich gar nicht übel 🙂

    [/Admin_mode]

  13. Pingback: „FantasyDays 2011 – In freudiger Erwartung“ « sirdoom’s bad company Weblog

  14. Pingback: “FantasyDays 2012 – Der Abgesang!” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s