„Respect and obey Authority“

Das wahrscheinlich schlimmste Stück akkustischen Sondermülls, insbesondere was den Text angeht, des Jahres 2010! Die West Coast Believers, eine Abteilung der „Wort des Glaubens“ – Fanatikerbewegung hat eine Kinderband aufgestellt, die sich X-TReMe PoWeR nennt. WTF?! [Update: Das ursprüngliche, erschreckende Musikvideo ist wieder aufgetaucht, das Internet vergisst nicht!]

Auch wenn es am eigentlichen Ziel vorbeigeht, so habe ich doch das unglaubliche Bedürfnis zu rebellieren, sobald ich den Scheiss höre!

Auf einer etwas gemäßigteren Ebene: Wenn sich die betroffenen „Autoritäten“ selber disqualifizieren, dann fällt Respekt halt aus. Auf Kommando parieren, ohne Nachzufragen oder sein Gehirn anzuschmeissen fällt aus, wegen is-nich!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe, visuelle Diarrhoe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu „Respect and obey Authority“

  1. sirdoom schreibt:

    Etwas monoton und zu offensichtlich ohne Soma oder Prozium, oder?

  2. Farmerboy schreibt:

    Wobei man ne Kopie von dem Song zusammen mit 2 Flaschen Wodka durchaus bei einer x-beliebiegen Punkband ins Wohnzimmer stellen könnte.
    Musik auf Punk, Vocals auf Aggro, fertig ist der Gegensong ^^

  3. Cunningham schreibt:

    Also irgendwie möchte ich die Eltern der Kinder entmündigen lassen und die Kinder in die Hände der „verantwortungsbewussten Autoritäten“ geben…

    Irgendwie regt das auch meine rebellische Ader an. Und ich bin glaube ich einer der konservativen Bloggbesucher.

  4. sirdoom schreibt:

    Lol, wenn Cunni hier zur Rebellion aufruft, dann ist das ja alles noch schlimmer als ich dachte!!! *g* 🙂

  5. Agent Pöhlemann schreibt:

    Eigentlich seh ich mich als abgebrühten Netz-Nutzer, streckenweise Zyniker und selten einem netten Schwerz abgetan – aber das hat mich jetzt wirklich sprachlos gemacht 😀

  6. Cunningham schreibt:

    Also wirklich, wenn die Amis der Authorität gehorrcht hätten, wären sie immer noch Untertanen der britischen Krone.

  7. Ben Teddy schreibt:

    Sowas kann man auch nur mit unschuldigen und kritiklosen Kindern machen … welch ein Missbrauch! 😉

  8. sirdoom schreibt:

    Um ehrlich zu sein, war der erste Gedanke den ich hatte eine Mischung aus Kotzreiz, Entsetzen und Wut. Der zweite Gedanke war eine Melodie und die Worte „rebel, rebel, bitch, bitch, rebel, rebel, party time!

    Irgendwie sind wir doch alle konditioniert, oder? 😉

  9. Cunningham schreibt:

    Also was mich im Nachgang sehr erschreckt hat, war das ich gestern oder vorgestern mit der Melodie im Kopf aufgewacht bin… alta bin ich sauer!

  10. sirdoom schreibt:

    [Video musste ausgetauscht werden, da diese spezifischen Christenheinis nach einem Youtube-weitem Shitstorm die Flucht angetreten haben]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s