„Kurzfassung“

>>>Sippenhaft„, ein „Anschlag auf die Meinungsfreiheit„, eigentlich gehe es um Herrn Sarrazin und nicht seine Frau, weil der so viel „völkischen“ Zuspruch erhalten habe. Hintergrund: Seit 2002 tobt an verschiedenen Schulen ein „Kampf“ gegen die Grundschullehrerin und Ehefrau von Thilo Sarrazin, deren Erziehungsmethoden wohl etwas merkwürdig sind. Da ich den Typus Lehrer leider nur zu gut kenne, habe ich en starken Verdacht, dass die Vorwürfe zutreffend sind. Allerdings hat die SPD-Seilschaft hier ihre schützende Hand drübergehalten und versucht, die Sache unter dem Radar laufen zu lassen. Erfolglos. Nun kommen all die kleinen „Sarrazenen“-Fans aus ihren Löchern und machen Radau. So kennt man die gutbürgerlichen Vorzeigebürger Deutschlands, wenn der vermutete „völkische“ Wille als bedroht gesehen wird. [Link]

>>> Bayern und Ungarn wollen enger zusammenarbeiten. Nach einem Arbeitsgespräch unterzeichneten Innenminister Joachim Herrmann und sein ungarischer Amtskollege Sandor Pinter eine Erklärung, in der sie vor allem Kinderpornographie und Internetkriminalität den Kampf ansagen. Ungarn? Ungarn? Da war doch was, oder? [Link]

>>> Die durchgeknallten Irren der US-Tea Party mit ihren „FührernGlenn „fucking FOX“ Beck und Sarah „Target“ Palin zeigen wieder besonders viel Patriotismus.

No portrayal of minority experience in the history which actually occurred shall obscure the experience or contributions of the Founding Fathers, or the majority of citizens, including those who reached positions of leadership.“ The group wants to address an awful lot of made-up criticism about, for instance, the founders intruding on the Indians or having slaves or being hypocrites in one way or another.

Also die Erfahrung der Schüler mit den Gründungsvätern soll nicht von solch realen, historischen Fakten wie Alkoholismus, Vergewaltigung, Sklaverei und Genozid überschattet werden? Da fällt mir gerade ein, dass Hitler  immerhin auch Autobahnen gebaut hat, was man in den Schulbüchern auch mal mehr würdigen könnte… [Warnung: Godwin Alarm!] [Link]

>>>I cannot help remembering an RAF movements officer in Helmand showing me a pie chart of British helicopter movements in southern Afghanistan … 27% of the helicopter movements were for moving VIPs around theatre. And most of those VIPs were senior military tourists from London.“ [Link]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu „Kurzfassung“

  1. XDragoon schreibt:

    An dieser Stelle sei auch mal erwähnt, dass wir den Nazis nicht nur unser Autobahnnetz sondern auch die Erfindung des Nichtraucherabteils in Zügen zu verdanken haben. Die CDU wäre auf so eine Idee bestimmt nicht gekommen und bei Rot-Grün höchstens aus Umweltschutzgründen.

  2. ebook leser schreibt:

    Schau an, es liegt wohl in der Familie oder kann man vielleicht sagen, nachdem Sarrazin immer noch SPD Mitglied ist, wird die Schuld an seiner Frau gesucht. Wenn man so liest, was wie lange schon bekannt ist und wenn das wirklich stimmen sollte, dann frage ich mich doch, warum die Schulbehörden schon längst nicht aktiv geworden sind. So ist z.B. zu lesen: Der Konflikt köchelt allerdings schon seit Jahren. Immer wieder hatte es Kritik am Erziehungsstil von Ursula Sarrazin gegeben. Schon 2002, als sie an einer Berliner Montessori-Schule unterrichtete und ihr Mann noch kaum bekannt war, beschwerten sich fast alle Eltern ihrer Klasse. Am Ende eines Schuljahrs legten sie der Direktorin die bereits ausgefüllten Abmeldeformulare ihrer Kinder vor und erklärten: „Wenn Frau Sarrazin hier bleibt, verlassen unsere Kinder die Schule.“ Wenig später wechselte die Lehrerin die Schule „Sie wehrte alle Vorwürfe ab“, erinnert sich ein Vater. so der Spiegel.

  3. 3-6 schreibt:

    Weil Eltern ja immer Recht haben.

  4. Herugrim schreibt:

    @ Admin: Der Link unter dem ersten Absatz funzt leider nicht. :/

  5. sirdoom schreibt:

    1. Link gefixt, danke.

    2. Eltern haben sehr häufig unrecht. Wenn dieselben Vorfälle an drei verschiedenen Schulen zwischen 2002-2008 passieren, kann man aber vermuten, dass das nicht nur durchgeknallte Eltern sind.

    Typischer Filzskandal ist allerdings, dass die bei solchen Ereignissen übliche Untersuchung nicht durchgeführt wurde, weil die Irren, die sich an die Regeln halten wollten von Parteifreunden ausgeschaltet wurden.

  6. sirdoom schreibt:

    Hatte ich gestern übrigens vergessen: Auf die Erklärung hierfür bin ich sehr gespannt!

  7. 3-6 schreibt:

    Was steht denn da? (Bevor ich auf nen SPON-Link klicke, fällt mir die Hand ab.)

  8. sirdoom schreibt:

    Und ich würde gerne glauben, dass es sowas nicht in Deutschland gibt, leider habe ich da wenig Hoffnung…

  9. Nyx schreibt:

    Wie Doom schon schrieb, _scheint_ es ja so, dass Madame nicht ab und an mal mit Eltern aneinandergeriet (was ja nicht ungewöhnlich ist), sondern an verschiedenen Schulen mit ganzen „Elternklassen“.

    Einzelne Eltern oder kleine Grüppchen haben (IMHO) selten Recht… aber wenn wiederholt jeder sagt, dass man Scheisse baut sind die Anzeichen dann doch schon etwas anders… 😉
    ___

    SPON-Link: Da geht es um die – wahrscheinlich grundgesetzwidrige – Öffnung von Feldpost aus Afghanistan…

  10. sirdoom schreibt:

    @Bundeswehr: Ale schauen ja gerade auf die „Meuterei“ auf der Bounty, aehm, ich meine Gorch Fock, da geht die Sache mit der Feldpost etwas unter, wo mich viel mehr interessiert, welcher Verantwortliche da einen Total-Blackout hatte.

    @Sarrazin: Nyx hat das schön&zutreffend gesagt^^ 🙂

  11. 3-6 schreibt:

    Das mit der Post finde ich recht unwichtig (da erwischt es maximal 2 Beteiligte – den Befehlenden und den Ausführenden; wenn es nicht einfach Diebe oder Externe waren). Das mit der Gorch Fock … man sollte einfach den gesamten Jahrgang, der da auf dem Schiff herumvagabundierte, feuern. In meinen Augen kann man auch gleich die gesamte Marine abschaffen ^^

    Wichtiger finde ich den toten Hauptgefreiten – glasklarer Ausbildungs- und Erziehungsmangel.

  12. sirdoom schreibt:

    Klar erwischts bei der Post nur maximal 2 Beteiligte, aber mich würde da der Hintergrund brennend interessieren. Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen?

    @Gorch Fock: Ach, auf heutigen Schiffen muss keiner mehr in die Wanten klettern, also muss da auch keiner wegen Höhenangst Probleme kriegen. Und Schwimmen können ist für die Marine auch doof. Besatzungen, die nicht schwimmen können verteidigen ihr Schiff viel besser! 🙂

    [Edit: Gerade gesehen] „In einem Brief des Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus war zuletzt von sexueller Belästigung, psychischem Druck und Drohungen gegen Offiziersanwärter auf der „Gorch Fock“ die Rede.“ Mal schauen was da noch so geht…

    @toter Hauptgefreiter: Ich kann mir die Sache leider nur zu gut vorstellen. In jeder Einheit gibts immer ein paar Leute, die mit geladenen Knarren umgehen, als obs Wasserpistolen sind.*grrr*

    Ich frag mich jetzt bloss, ob zwischen der Durchsuchung der Feldpost und dem anscheinenden Vertuschungsversuch bei der fahrlässigen Tötung ein Zusammenhang besteht. *Achtung_Verschwörungstheorie*

    Und wer Guttenberg absägen will, oder ob der echt geglaubt hat damit durchzukommen.

  13. 3-6 schreibt:

    Wieso Vertuschungsversuch? Weil es nicht eilfertig an die Medien berichtet wurde? 😉

  14. Cunningham schreibt:

    Meuterei, das ist doch bei „unserer“ Marine Brauchtum, nur letztes mal haben sie es Geschaft den Kaiser (mit)abzusägen… und ist uns Merkel schon nach Holland ausgewandert? Fehlanzeige *grmbl*

  15. sirdoom schreibt:

    @Vertuschungsversuch: Weil es doch ursprünglich „Waffenreinigungsunfall, man hätte das Opfer schwer verletzt gefunden“ hieß und nun rauskommt, dass dem nicht so war.

    @Cunningham: Was neuzeitliche Meutereien angeht, hat sicherlich Fasti Schuld, der damals an Bord irgendwelche Räte und Komitees gegründet hat! 🙂

  16. Cunningham schreibt:

    Also wenn die Meuterei auf der GF auf Fastis Wehrdienstzeit zurückzuführen ist, dann ist die Marine entweder verdammt langsam oder Fasti war damals echt schlecht, wenn das bis heute gedauert hat…

    @Arc:
    Die privat… ähm Abschaffung der Wehrpflicht wird doch sicherlich zu einer enormen Aufwertung unserer Streitkräfte führen oder nicht?

    *nach Diktat verreist*

  17. sirdoom schreibt:

    @Cunningham: Man könnte Fastis „Wirken“ auch als nachhaltig bezeichnen!*g*

    @“privatisierte“ Bundeswehr: Mehr Sold, Werbesticker an den Uniformen und das Soldatenfernsehen wird weniger altbacken, nicht unbedingt besser*g*. Arc könnte dann auch endlich Werbeverträge absch(l)ießen. Ich seh ihn schon während der Werbepause vom Pro7 Megablockbuster:

    Die Sonne brennt, Taliban ballern aus allen Waffen, Explosionen erschüttern die Landschaft. Aber du bleibst cool, denn deine Oakley Elite Sonnenbrille verleiht dir den Schutz und die Übersicht, die du brauchst! Oakley, wenn es drauf ankommt!

    🙂

  18. 3-6 schreibt:

    Ursprünglich? Die Ermittlungen haben doch nicht einmal angefangen, da kein Staatsanwalt Bock drauf hat.

    Qualität, Cunny? Wenn sie sogar mich genommen haben? 😉

  19. sirdoom schreibt:

    Wenn ich Staatsanwalt wäre, dann hätte ich da auch keinen Bock drauf, kann man nur falsch machen ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.