„WTF? – Reality Dissonance“

Da der Blödsinn der Woche schon vergeben ist, muss ich mich auf ein allgemeines „What the Fuck?“ zurückziehen. Zweiter Tag der Woche und es trudeln schon wieder Unsinn, Abgründe und Unsäglichkeiten erster Ordnung am laufenden Meter ein.

WTF - What the fuckings - Logo

Auf besondere Anordnung von Marionette Karzai soll ein christlicher Konvertit hingerichtet werden [Link]. Ob Karzai mit den Taliban kuschelt oder seine Unabhängigkeit beweisen will oder er einfach nur größenwahnsinnig geworden ist, weiß man nicht. Aber eigentlich eine unglaubliche gute Sache, wenn man genauer drüber nachdenkt. Deutschland könnte jetzt zum Beispiel sagen „Okay Karzai, regel das! Oh, du willst das regeln, indem du den frommen Christenbruder hinrichten lassen willst? Kein Ding, ist ja dein Land. UND TSCHÜSS!“ Ausländische Konten von Karzai und Clan sperren, deutsche Afghanistanhilfe streichen und Abzug der deutschen Truppen. Billiger kommen wir aus dem Land wohl nicht mehr raus. Alternativ könnte uns Gutti ja auch mal die KSK losschicken, um den Christen da rauszuballern. Sicherlich auch mal eine gelungene Abwechslung für die Jungs in urbaner Umgebung Geheimdienstschläger in Anzügen umzulegen, statt immer nur durch die Steppe zu robben. Danach spricht keiner mehr von der „German Hair Force„[Link] Aber sowas passiert halt, wenn man sich einen korrupten Staatschef samt Familienclan kauft, der keinerlei Ansehen beim eigenen Volk besitzt und deshalb ab und an die verschiedenen Interessengruppen bedienen muss. Sieht der Focus anders. Die Kurzzusammenfassung davon geht ungefähr so: Demokratiebewegung in Ägypten schlecht für deutsche Pauschaltouristen. Demokratie = totale Herrschaft der total radikalen Muslimbruderschaft = Vernichtungskrieg gegen Israel. Was wieder den Irrsinn der doofen Ägypter widerspiegelt. Wie können die Israel denn doof finden, nur weil sie den verhassten Diktator Mubarak stützen? Ausführlicher gibt es eine Beurteilung der Focus Titelstory HIER.

Bei der Gorch Fock Absturzgeschichte kommen immer „bessere“ Details raus. Die gestürzte Rekrutin soll nur 1,58m groß und über 85kg schwer gewesen sein. War sie eine kleinwüchsige Bodybuilderin? Wenn nicht, wer lässt so jemanden überhaupt auf ein Schiff, abgesehen vielleicht von der Kombüse??? Ist aber auch egal, weil anscheinend 1-2 Verantwortliche nicht eingewiesen waren oder keine Ahnung hatten. Plus  Kommunikationsschwierigkeiten, etc. Vielleicht doch keine so gute Idee den Christen in Afghanistan rauszuballern, die Chancen stehen gut, dass das schiefgeht. Aber wie immer gibt es Menschen die sich mit den Umständen arrangieren, z.B. mit einem sogenannten rauen Tonfall. Aus den Kommentaren zum Artikel: „Und das raue Klima ist völlig nachvollziehbar, die Bundeswehr ist nun mal kein Büro. Ob es da jetzt „Ausschreitungen“ gab, vielleicht. Und wenn da ein besoffener Ausbilder in der Dusche sagt „hier muss jeder den Arsch hinhalten“ – da werden in der Dusche jedes Fußballvereins derbere Witze gemacht.“ Wenn ein Fußballtrainer sowas macht, dann ist er seinen Job los oder bekommt noch unter der Dusche eins auf die Fresse, oder auch beides. Andererseits, vielleicht hat der Kommentator nicht ganz unrecht. Immerhin sagte erst vor kurzem der Anwalt der Deutschen Bank sinngemäß „Wenn wir Kunden nicht mehr bescheißen dürfen und deswegen sogar verurteilt werden, dann gibt es eine zweite Finanzkrise!“ [Link] Auch da scheint ein etwas „raueres Klima“ zu herrschen…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.