„Konzerndossier – Shadowrun Update“

Irgendwas ist ja immer, aber das Konzerndossier ist beim Drucker und sollte also demnächst auf dieser Welle erhältlich sein. Ende Februar wäre toll, März ist aber safe 😉

Nichts in der Sechsten Welt ist machtvoller als die Mega-Corps. Sogar Drachen prügeln sich mit Zähnen und Klauen darum, einen Teil der Macht der Großen Zehn in ihren Besitz zu bekommen. Willst du in den Schatten überleben, dann solltest du dich mit den Konzernen bestens auskennen. Sie sind die Hand, die dich füttert. Sie sind der Fuß, der dich zerquetscht. Konzerndossier vermittelt Shadowrunnern aktuelles Wissen über die zehn großen AAA-Unternehmen und beantwortet wichtige Fragen wie: Was passiert derzeit zwischen Amazonien und Aztechnology? Wie wirkt sich Horizons fortschreitende Prominenz auf seine entspannte Leitkultur aus? Und wie oft noch kann Richard Villiers einen neuen Megakonzern aus der Asche eines anderen erschaffen? Konzerndossier liefert einen detaillierten Einblick in die Machenschaften der Großen Zehn. Es beleuchtet weitere aufstrebende Kräfte in der Wirtschaft von Shadowrun und erklärt, wie Konzerne denken und wie Menschen als Arbeitsdrohnen in dieser durchgeplanten Welt funktionieren. Die deutsche Ausgabe enthält zudem ein großes Kapitel über Konzerne in der Allianz Deutscher Länder: über Proteus und DeMeKo, von Ares bis Zenit. 256 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-941976-14-6, VK EUR 29,95

Konzerndossier ist übrigens ca. 170.000 Zeichen länger als die US-Vorlage Corps Guide und überarbeitet worden.

Was mich daran erinnert mal das Outtake aufzubereiten, damit es zum Verkaufsstart online geht…

Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „Konzerndossier – Shadowrun Update“

  1. C.F.K. schreibt:

    Ich freue mich natürlich, dass es nun das Deutsche Cover, den Rückseitentext und einen neuen – realistischen – Erscheinungstermin (Mitte März) gibt. – Allerdings muß ich (so leid mir das für den Künstler tut) anmerken, dass mir das Cover Artwork des englischen „Corp Guide“ entschieden besser gefällt, sorry.

  2. sirdoom schreibt:

    Ich habs nicht gezeichnet, also kein sorry nötig 😉 Persönlich finde ich beide Cover okay, nichts außergewöhnliches. beim US-Cover finde ich die Bildgestaltung besser und den Menschen etwas strange, beim dt. Cover sind imho die Menschen besser, aber die Gestaltung schlechter. Allerdings haben wir S-K Logo-Pop-ups, was immer ein gutes Zeichen ist!*g*

  3. Pingback: Konzerndossier eingetroffen » Shadowrun Stratics

  4. Pingback: „Shadowrun Exklusiv – Im größeren Rahmen – Konzerndossier Outtakes « sirdoom’s bad company Weblog

  5. Pingback: “Shadowrun: Gefahrenzuschlag – First Look – Kurzmeldungen: SR PDFs und SR Online” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.