„Robert Rodriguez‘ – The Black Mamba“

Black Mamba ist nicht nur der Codename von Beatrix Kiddo in Kill Bill 1&2, sondern auch der Nickname des amerikanischen Basektballspielers Kobe Bryant.

Und irgendwer ist auf die Idee gekommen, das Kobe Bryant einen neuen Werbespot für Nike-Turnschuhe drehen muss und meinte Robert Rodriguez wäre die beste Wahl dafür. Der lässt es sich natürlich nicht nehmen, das Budget durch den Schredder zu jagen und fährt seinen Buddy Danny Trejo und Bruce Willis auf.

Der Inhalt ist schnell erklärt. Die Black Mamba kommt in die Stadt und man will ihm seine Nike Turnschuhe wegnehmen, weswegen sich Kobe Bryant durch zahlreiche Goons und Starbösewichte prügeln muss, Ende. Ist aber ziemlich unterhaltsam, da Rodriguez ganz auf Selbstironie setzt und genug Schauwerte platziert. Aber seht euch den kompletten Kurzfilm selbst an:

Dieser Beitrag wurde unter Kunst&Kultur, Legende veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Robert Rodriguez‘ – The Black Mamba“

  1. sirdoom schreibt:

    „Product Placement gives us a bigger budget, bigger budget = bigger explosions“ 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.