„Homefront 2027“

Eines meiner „Guilty Pleasures“ ist der Film RED DAWN von John Milius, der auch Conan der Barbar gedreht und die Drehbücher für Apocalypse Now und Das Kartell (Clear and Present Danger)geschrieben hat, sowie für Rome bei HBO verantwortlich war.

Nun hat er sich ein Multiplattformvideospiel ausgedacht, was ganz in der Tradition von Red Dawn steht.

Homefront spielt in den Vereinigten Staaten im Jahre 2027. Ein zu dieser Zeit unter Führung des kommunistischen Nordens vereinigtes Korea, das seit geraumer Zeit auf Expansionskurs ist und sich zur Hegemonie über Ostasien aufschwingt, attackiert die wirtschaftlich angeschlagenen und sich im Niedergang befindlichen USA. Aber der Widerstand steht aufrecht. Start: Montrose (Colorado).

Der Handlungsbogen bezieht nicht nur die Entwicklung der Nordkoreanischen Streitkräfte ein, sondern handelt auch vom wirtschaftlichen Verfall der Vereinigten Staaten von Amerika und den Unruhen, welche die Nation vor der Invasion schwächen.

  • 2011: North Korea faces another UN sanction over its latest nuclear test.
  • 2012: Kim Jong-il passes away, he is succeeded by his son Kim Jong-un.
  • 2013: Kim Jong-un is awarded the Nobel Peace Prize and featured on the cover of Time Magazine for his accomplishment of Korean reunification.
  • 2014: American military withdraws from the Korean Peninsula. General Motors declares bankruptcy for the second time.
  • 2015: The effects of peak oil are felt as gas prices reach up to 20 dollars a gallon due to a war between Iran and Saudi Arabia. Russia cuts off all oil trade with Europe. Survivalist literature becomes best selling in America. China’s influences diminish.
  • 2016: America withdraws its military from Japan and other countries overseas, focusing on its instability back home. Texas splits from the United States, border bloodshed takes place as refugees from other states attempt to enter Texas.
  • 2017: Martial law is declared in the United States as its infrastructure crumbles due to financial difficulties.
  • 2018: Japan surrenders to the Greater Korean Republic and is capitalized into a vassal state.
  • 2019: The UN is dissolved.
  • 2020: Canada closes its borders to Americans.
  • 2021: Korean forces succeed in annexing many countries in East Asia. A new pandemic known as the Knoxville Cough begins to spread in the United States.
  • 2022: Mexico closes its borders to Americans.
  • 2023: The Knoxville Cough ravages the American public. The Korean People’s Army reaches 20 million total personnel.
  • 2024: The Greater Korean Republic starts launching their own satellites, claiming to bring a message of peace to the world.
  • 2025: An EMP Burst is emitted by a Korean satellite, it completely destabilizes the United States infrastructure. This is followed by the Korean seizure of Hawaii and landings in San Francisco. Korean paratroopers are dropped into central United States.
  • 2026: The United States is split into two as Korean occupiers irradiate the entire Mississippi River and occupy the Western side.
  • 2027: The United States Armed Forces are completely scattered.

John Milius hat auch schon einen Roman zum Spiel veröffentlicht, der englische Titel wird lautet The Voice of Freedom (deutsch: Die Stimme des Freiheit)

HOME IS WHERE THE WAR IS! America may be reeling from endless recessions and crippling oil wars, but hack reporter Ben Walker never expected to see his homeland invaded and occupied by a reunified Korea—now a formidable world power under Kim Jong-il’s dictator son. The enemy’s massive cyberattack is followed by the detonation of an electromagnetic pulse that destroys technology across the United States. Communications, weapons, and defense systems are rendered useless; thousands perish as vehicles suddenly lose power and passenger jets plummet to the ground. Fleeing the chaos of Los Angeles, Walker discovers that although America’s military has been scattered, its fighting spirit remains. Walker joins the soldiers as they head east across the desert, battling Korean patrols—and soon finds his own mission. Walker reinvents himself as the Voice of Freedom, broadcasting information and enemy positions to civilian Resistance cells via guerrilla radio. But Walker’s broadcasts have also reached the ears of the enemy. Korea dispatches its deadliest warrior to hunt the Voice of Freedom and crush the ever-growing Resistance before it can mount a new war for American liberty.

Total reaktionär, kriegstreiberisch und blutig! Irgendwie mag ich sowas multimedial! 😉

Backstory Trailer:

Singleplayer Trailer:

Telepolis-Review

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, Netzwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu „Homefront 2027“

  1. Natsem schreibt:

    Das Spiel ist ja passtet zur Neuverfilmung von Red Dawn

    http://www.imdb.com/title/tt1234719/

  2. sirdoom schreibt:

    Wobei die ja schon letztes Jahr rauskommen sollte und zwischendurch mal gecancelt wurde. Bin ich mal gespannt, ob die wirklich dieses Jahr im September rauskommt.

    Außerdem muss ich mal rausfinden, wann Tomorrow, When the War Began in Deutschland auf DVD rauskommt…

  3. gedichtblog schreibt:

    Ich würde ja zu gern mal ein Spiel sehen, dass die Rollen umdreht.

  4. sirdoom schreibt:

    Bah, weiche, wer würde das denn in den USA – home of the fucking brave – kaufen? Oder in Europa? Oder gar Deutschland, wo böse Killerspiele eh schon böse sind, aber wenn man „die Guten(TM)“ spielt noch gerade so ok. 😉

  5. XDragoon schreibt:

    Erinnert mich an eine LAN mit Battlefield Vietnam und meiner Ansage „wir spielen die Guten“ – woraufhin bis auf eine Ausnahme alle bei Nordvietnam einstiegen.

  6. sirdoom schreibt:

    Hehe, wobei gerade in Vietnam die Aussage „Wir spielen die Guten“, egal wen man dann spielt, etwas gewagt ist 😉

  7. gedichtblog schreibt:

    Die guten sind halt manchmal nur die weniger bösen 😉

  8. gedichtblog schreibt:

    Was wirklich witzig ist, wenn man sich Tomorrow, when the War began anschaut, ist dass es eine groß angelegte Apologetik für Terrorismus ist ;).

  9. sirdoom schreibt:

    Bei Facebook hatte ich dazu schon geschrieben: „Eigentlich ist das immer noch das Vietnam-Trauma: In echt waren die Amis die überlegene, technisch hochstehende Armee, die in Vietnam auf die Fresse bekommen hat. In der Hollywood und Literatur-Aufarbeitung waren plötzlich ganz häufig die Amis die Uber-Einzelkämpfer, bedroht von Horden von Soviets(ab Rambo 2, Missing in Action, usw.). Filmische Weiterentwicklung davon war dann Red Dawn und damit kommen wir zu Homefront ;)“

  10. Pingback: „Altered Enemy – Red Dawn Revamp“ « sirdoom’s bad company Weblog

  11. Pingback: „Tomorrow, when the War began – Review“ « sirdoom’s bad company Weblog

  12. Pingback: “Red Dawn(2012) – Review |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.