„Goblins gone nuts“

Goblins – Life Through Their Eyes[Link] ist ein Dungeons & Dragons Webcomic, geschrieben und illustriert von Tarol „thunt“ Hunt. Es folgt den Ereignissen im Leben einer Goblin-Abenteurerparty, die als NSC-Monster gestartet sind und sich selbst zu Spielercharakteren erklärt haben und nun allerlei Gefahren zu meistern haben, die weit weg sind von ihrem eigentlich gedachten Lebenslauf.

Da die Realität gerne die Kunst spiegelt, hat sich Tarol Hunt zu einem Selbstexperiment entschlossen. Er wird 30 Tage lang ausschließlich Justin Bieber Songs hören. Die ersten Auswirkungen lassen darauf schließen, dass die Goblins ihren Schöpfer überleben werden!

Dieser Beitrag wurde unter Kunst&Kultur, Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Goblins gone nuts“

  1. Agent Pöhlemann schreibt:

    Über glühende Nuklearbrennstäbe laufen
    Bungee-Jumping ohne Seil
    Base-Jumping während eines Schneesturms
    Radiogebühren nicht bezahlen

    Es gibt Dinge die sollte man sich einfach nicht antun. Aber das hier toppt alles!

  2. sirdoom schreibt:

    Jackass 4 in 3D, mit Tarol Hunt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.