„Shadowrun – Die Stadtkrieg-Abenteuer-Anthologie“

In diesem Moment gehen so langsam die Finals für die kommende Shadowrun Abenteuer Anthologie mit dem passenden NamenBLUT & SPIELE ein, deren gemeinsamer Nenner der Bezug zu einer der Lieblingssportarten in Shadowrun ist: Stadtkrieg(Urban Brawl)! Hinter dem Cover verbergen sich aber nicht nur die Abenteuer, sondern auch ausführliche Hintergrundinformationen zum Thema und natürlich auch NSC-Werte.

Bild ohne Umrandung & größer (s-w)

MÖGEN DIE SPIELE BEGINNEN
Es herrscht Krieg in den Straßen – doch nicht um Geld oder Macht, sondern um Punkte. Die Stadtkrieg-Saison hat wieder begonnen, die DeMeKo flutet die Medien mit Werbung für die Mannschaften, und die Fans machen sich auf einen heißen Sommer gefasst. In den Straßen und auf den Plätzen der geräumten Wohngebiete laufen die Stars der Chromlegion Bremen, der Naniten Nürnberg und der Berliner Cybears auf, um den Zuschauern ein Spektakel besonderer Art zu bieten – im blutigen Kampf um zwei Bälle und zwei Torzonen. Wen jucken da noch der jüngste Vereinsskandal oder die vertriebenen Bewohner der Spielareals?

Blut und Spiele ist ein Abenteuerband für Shadowrun 4, der sich mit Stadtkrieg befasst – einer der brutalsten Sportarten der Sechsten Welt. In vier Abenteuern wird das Thema lose aufgenommen. In einem Zusatzkapitel wird der Sport genauer beleuchtet, die Liga der Allianz Deutscher Länder beschrieben, hinter die Kulissen der Vereinsstrukturen geschaut. Neben Werten für Spieler und Sportpersonal ist auch die Beschreibung eines besonderen Sportevents enthalten – mit der man die vier Abenteuer im Band zu einer Kampagne der besonderen Art verknüpfen kann. Damit es auch bei den Runnern ankommt: Es ist wieder KRIEG!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu „Shadowrun – Die Stadtkrieg-Abenteuer-Anthologie“

  1. Knut schreibt:

    Ah, cooles Bild. Sind auch Regeln drin, wie man mit SR-Regeln Stadtkrieg spielt, oder noch besser Tabletop-Regeln dazu?

  2. sirdoom schreibt:

    Keine Ahnung, frag mal Medizinmann, der hatte das was am laufen.

  3. Pingback: Shadowrun Stratics

  4. Karel, letzter Käpt'n der königlich-böhmischen Gebirgsmarine schreibt:

    Schickes Cover. – Vermittelt jedenfalls recht gut, daß es um ein Ballspiel mit Schusswaffengebrauch geht. – Auf allen Bildern von Brawlern, die es in schwarz-weiß bislang gab, trug nämlich leider nie einer einen Ball.

  5. sirdoom schreibt:

    Da wurde diesmal sogar extra drauf geachtet, ich erinner mich noch an das Memo „Vergesst den Ball nicht!!!“ 🙂

  6. Knut schreibt:

    Ich weiß nicht, irgendwo im Hinterkopf hab ich, dass der Stadtkriegsball Griffe hat. Aber ich kann mich da auch vertun.

  7. Karel, letzter Käpt'n der königlich-böhmischen Gebirgsmarine schreibt:

    An Griffe kann ich mich nicht entsinnen. – Nur daran, daß er wohl eher eiförmig als rund ist, aus Kunststoff und neonfarbig (letzteres vermutlich für die Tridübertragung, damit der Ball im Getümmel für die Kameras möglichst gut zu erfassen und für die Zuschauer möglichst gut sichtbar ist). – Außerdem bekommt wohl jedes Team einen eigenen, den es in den gegnerischen Torkreis bringen muß.

  8. sirdoom schreibt:

    Orange geht schon als Signalfarbe durch, wenn alle Spieler in schwarz und tarn rumlaufen 😉

  9. Pingback: Klaus Scherwinski – Illustrator

  10. Pingback: „Shadowrun – Es ist wieder Krieg!“ « sirdoom’s bad company Weblog

  11. Pingback: „RPC 2011 – Shadowrun Exklusiv“ « sirdoom’s bad company Weblog

  12. Pingback: „Shadowrun Update Juli 2011″ « sirdoom’s bad company Weblog

  13. Pingback: “Shadowrun 5 Exklusiv – Hinter den Kulissen!” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s