„ARD und ZDF – hier werden sie doppelt abgezockt!“

Erst kürzlich hat das Bundeskartellamt die geplante Online-Videoplattform der privaten TV-Konzerne ProSiebenSat1 und RTL endgültig untersagt. Die Sendergruppen konnten in ihren jüngsten Stellungnahmen die wettbewerblichen Bedenken der Behörde nicht ausräumen. Als nächstes haben die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF mit zahlreichen Verbänden und Privatsendern die „Content Allianz“ ins Leben gerufen. Die Lobbyorganisation soll sich vor allem um Urheberrechtsfragen und Vergütungen im Online-Zeitalter kümmern und damit der vermeintlichen „Gratis-Kultur“ ein Ende setze. [Link]

Aber der Wahnsinn kennte kein Ende. Nach Informationen der Financial Times Deutschland wollen öffentlich-rechtlichen Sender gemeinsam mit zahlreichen deutschen Film- und Fernsehproduktionsfirmen ein Bollwerk gegen Youtube und andere Videoanbieter im Internet errichten. Unter dem Arbeitstitel „Germany’s Gold“ entwickeln sie derzeit eine groß angelegte kommerzielle Onlinevideothek. Nutzer sollen dort gegen Gebühr oder begleitet von Werbung „Qualitätsinhalte aus 60 Jahren deutscher Fernsehgeschichte“ abrufen können. Damit entstehe ein zentrales deutsches Programmarchiv im Netz. ZDF-Intendant Markus Schächter:“Es geht um die Perspektive, großes Geld im Video-on-Demand-Bereich zu verdienen.“

Wie kann ich es am besten formulieren, liebe öffentlich-rechtlichen Sender. Es ist nicht eure Aufgabe mit Google und Youtube zu konkurrieren! Es ist eine verdammte Schweinerei, dass ihr schon vom Nutzer zwangsweise bezahlte Inhalte nochmal bezaht haben wollt! Es ist nicht eure Aufgabe „großes Geld im Video-on-Demand-Bereich zu verdienen„!!! Und ihr verdient alleine für den Versuch nicht nur vom Bundeskartellamt rechts und links eine reingehauen!

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „ARD und ZDF – hier werden sie doppelt abgezockt!“

  1. Henning schreibt:

    Mit dem Sack müsst ma sie uff de Küschedisch nachele …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.