Role Play Convention 2011

Am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Mai 2011, öffneten sich in Köln erneut die Tore von Europas wohl größter Fantasy-Veranstaltung: Der Role Play Convention.

In diesem Jahr präsentierten mehr als 200 Aussteller und Sponsoren(u.a. Ankama, Bigpoint, Bethesda Softworks, Burda:ic, Gameforge, Namco Bandai, Nintendo, Roccat, usw. und so ziemlich alles was im Pen&Paper Bereich überhaupt existiert) die aktuellen Produkte im Bereich Rollenspiele aller Art.

Zusätzlich fand im Rahmen der RPC die Gothika 2011 statt und auf dem Mittelaltermarkt wurde die Live-Bühne von Jan Hegenberg, Umbra et Imago, The Other oder Das Niveau bespielt.

Dieses Jahr erschien der Computerspielbereich auch etwas leerer und nicht ganz so laut, wie das Jahr davor, während der Pen&Paper-Bereich sehr gut frequentiert war, ebenso wie der Mittelaltermarkt samt Außengelände, was sicherlich auch am sehr guten Wetter lag.

Die Workshops waren unterschiedlich besucht, von gerammelt voll bis mäßig. Die Essenversorgung war auf dem Mittelaltermarkt gut und vergleichsweise preiswert, innerhalb der Halle halt auf teurem Messeniveau. Unschön war die Schließung des zwischen den Hallen gelegenen Restaurantbereichs, nicht weil das Essen so gut wäre, sondern wegen des Wegfalls einer halbwegs ruhigen Ecke mit Sitzgelegenheit und halbwegs genießbarer Essens- und Getränkeversorgung.

Wirklich vermisst habe ich hingegen „Rudis Computerspiel-Resterampe„. Also keine Ahnung, ob die so heißt, aber der Resteverkauf zu unschlagbaren Preisen von limitierten Versionen von PC-Spielen war schon geil. Über den sehr gelungenen Deus Ex-Stand und Shadowrun auf der RPC habe ich ja schon vorher berichtet.

Pegaus Spiele, 13 Mann Verlag und Ulisses Spiele waren natürlich alle stark auf der RPC vertreten.

Natürlich gab es auch einen Mephisto-Stand und Klaus Scherwinski hat gezeichnet, geworkshoped, signiert und getan und gemacht. Und zu Kommentaren hinreißen lassen, wo ich mir noch überlege, ob ich sie wiedergebe*g*. 😉

Innerhalb von wenigen Jahren hat sich die Role Play Convention von einer, wie es Tradition ist, noch vor Toresöffnung als Möchtegern-Event bespöttelten und kritisierten Provinzveranstaltung zu einer der größten Messen zum Thema Rollenspiel und Fantasy entwickelt, wobei ich darauf auch selber etwas stolz bin und mich noch gut an die Rollenspiel-Orga in den Anfangstagen in Münster erinnere. Aufgrund des weit gefächerten Angebots sind einerseits eingefleischte Rollenspieler gezwungen, auch einmal über den Tellerrand zu blicken, andererseits, und das ist das eigentlich viel interessantere, haben aber genau diese auch die Möglichkeit, Leute mit einem ähnlichen Hintergrund, ob nun aus dem Computerspielbereich oder LARP, für ihr Hobby anzufixen.

Abgesehen von diesen großen Vorteilen innerhalb der Veranstaltung hängt an der RPC zudem noch der gesamte PR- und Werbeapparat einer Großveranstaltung, womit sie einige der spärlichen Momente in den Medien generiert, in denen Rollenspieler nicht nur als die letzten Kellerkinder dargestellt werden. Es gibt also noch Hoffnung, dass das Thema Rollenspiel nicht komplett an sich selbst erstickt.

Und natürlich wurden auch die RPC-Awards verliehen.

Kategorie: Literatur & Comics
1. American Vampire, Band 1 (Panini Comics)
2. Magierdämmerung Band 1 (Egmont-Lyx)
3. Mein fahler Freund (Klett-Cotta)

Kategorie: Live-Action-Rollenspiel Larp
1. Rucksack mit Ranzen, Truhe und Decke (Epic Armoury)
2. Dämon Ohren (Maskworld)
3. Heilerset (Dunkelart)

Kategorie: Tabletop & Miniaturen
1. Hordes Primal MK II (Ulisses Spiele)
2. WHFB Orks & Goblin Armeebuch (Games Workshop)
3. Freebooters Fate Starterset Piraten (Freebooter Miniatures)

Kategorie: Gesellschaftsspiele
1. Thunderstone (Pegasus Spiele)
2. Runewars (Heidelberger Spieleverlag)
3. Cadwallon – Stadt der Diebe (Ulisses Spiele)

Kategorie: Pen & Paper-Rollenspiel
1. Das Schwarze Auge – Die dunklen Zeiten (Ulisses Spiele)
2. Die Berge des Wahnsinns – Cthulhu Abenteuer-Kampagne Bd. 1–3 (Pegasus Spiele)
3. Warhammer 40K Freihändler (Heidelberger Spieleverlag)

Kategorie: PC- & Konsolengames
1. Mass Effect 2 (Electronic Arts
2. Fallout New Vegas (Namco Bandai)
3. Black Mirror II (dtp Entertainment)

Jury-Awards und Begründung

Pegasus Spiele: Quest – Zeit der Helden: Angriff der Orks
Die Anschaulichkeit eines Brettspiels mit der Spielfreiheit eines Rollenspiels kombiniert und ideal als Einsteigerspiel ausgearbeitet.

Mantikore Verlag: Einsamer Wolf Mehrspielerbuch
Eine herausragende Umsetzung die spielerisch erfahrbare Literaturgrundlage als gruppengeeignetes Rollenspiel umzusetzen und die Brücke in ein anderes Spielelager zu schlagen.

Der Hörverlag: Schneller als der Tod
Ein Hörbuch als vollständige Lesung so energetisch und mitreißend umgesetzt, dass es zum alleinigen Argument für dieses Medium avanciert.

Juyaward most promising products – Bigpoint: Drakensang online
Action und Rollenspiel als vielversprechende Kombination, der man die Liebe zu Story und konsistenter Spielwelt anmerkt.

Juyaward most promising products – dtp Entertainment: The Cursed Crusade
Eine herausragende Darstellung des vierten Kreuzzugs als eine Spielwelt, in die man gerne und tief eintaucht und die einen lange fesseln wird.

Bewegte Bilder

Minute 1-4 RPC-Bericht und ein Interview mit Klaus Scherwinski ab Minute 15

 

Dieser Beitrag wurde unter Kunst&Kultur, RPG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Role Play Convention 2011

  1. Korsar schreibt:

    Ich mach mal ein bischen schamlos Werbung 😀 Bewegte Bilder von der RPC (und Infos zu Hunted, Cursed Crusade, Panini, Aborea und noch ein paar Sachen mehr) gibt es hier: http://www.larp.tv

  2. Buccaneer schreibt:

    *hust* ahem *hust* Großer Imperator *hust*
    Ihr seit Euch wirklich sicher, dass Euch beim zusammenkopierenstellen der RPC-Award-Preisträger kein Fehler unterlaufen ist?

  3. sirdoom schreibt:

    Sehe es gerade*grlm*. Wird nachgereicht…*doppelgrlm*

  4. Marc Crausen schreibt:

    Ist denn hier nicht ein Irrtum passiert? Die ganzen Besuchermassen! Diese Stimmung und Action! Das hast du doch von den Fantasydays übernommen, nicht wahr?

  5. DarkISI schreibt:

    Hatte Ulisses auch bereits Battletechsachen vor Ort?

  6. sirdoom schreibt:

    @Marc Crausen: Nope und ich hab sogar Bilder von*g*
    @Isi: Jupp, natürlich nix deutsches so weit es mir aufgefallen wäre, aber so ziemlich jeglichen US-Kram.

  7. Eismann schreibt:

    Schade eigentlich, ich hab kaum was von der Veranstaltung gesehen. Das Los des (Mit-)Veranstalters ist halt, dass er am wenigsten von der eigenen Veranstaltung hat.

  8. DarkISI schreibt:

    Das freut mich doch zu hören 🙂
    Hoffe, das hat genug Anklang gefunden, so dass Ulisses die Lizenz als positiven Einkauf bewertet.

  9. Korsar schreibt:

    Und halt Ankündigungen für die (deutschen! Und wir wissen ja, was das bedeutet… 😉 ) Romane. Bin leider dann wegen doch recht vollem Terminplan (und nem 2nd-Hand-RPG-Stand…) nicht mehr wirklich dazu gekommen mit Christtian Lonsing ein Interview dazu zu führen.

  10. sirdoom schreibt:

    Sodele, nachgetragen^^

    @Battletech auf deutsch: Eigentlich sollte man sich da ja freuen, aber ich hab da doch noch so einige Bedenken. Ich verstehe, dass man bei einem System, wo die Grundbücher schon länger draußen sind und die dt. Fanbase eh mit den engli. Büchern spielt, nicht so ein großes Budget rausrückt, aber Fanübersetzung mit Creditpoints fürn Webshop finde ich doch schon echt hart. Und recycelte Fanpro-Romane vom Dachboden ist jetzt auch nicht so der Bringer. Wie gesagt, ich lass mich gerne positive überraschen, aber…

    @Eismann: besorg dir mehr Wasserträger und machs wie alle anderen. Schau wichtig aus und tue gar nichts 😉

  11. Pingback: Monsters and Contests « Klaus Scherwinski – Illustrator

  12. Pingback: “Role Play Convention 2012 – Dark Waters – Upfront |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.