„Shadowrun Spy Games – DragonEye“

Zur Zeit betreiben wir intensives Brainstorming bezüglich einiger anstehender Shadowrun-Titel und ihrer deutschen Namen. Und sowas ist gar nicht so leicht, wie es sich manchmal anhört. Gibt es dafür ein passendes, deutsches Wort? Nehmen wir den Originaltitel? Umschreiben wir es? Usw., usf. Manchmal schweift so eine Diskussion aber auch etwas ab, wie beim deutschen Titel für das Quellenbuch Spy Games. Bisher sind unter anderem aufgetaucht:

Liebesgrüße aus Essen/From Aztlan with Love (je nachdem von wem das „gedreht“ wird)

Der Mann mit dem Orichalkum-Colt

Lizenz zum Wetwork

DragonEye

Orktopussy

Dragons are Forever/Drachenfieber

Chipfinger

Matrix never dies

click to enlarge

P.S.: Nein, Spy Games wird natürlich nicht so heißen, aber die Versuchung war schon da*g*.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter RPG, Shadowrun abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu „Shadowrun Spy Games – DragonEye“

  1. 3-6 schreibt:

    Ich fand eigenständige deutsche Titel immer recht sinnlos, meistens klangen sie auch scheisse. Aber ich bin auch kein „fremdsprachenfeindlicher“ shadowrunspielender HONK, wenn man so in verschiedene Forun schaut, gibt es davon allerdings ne Menge …

  2. sirdoom schreibt:

    Na ja, wie man es macht, ist es falsch. Bestes Beispiel war das Augmentation. Die deutschen Titelvorschläge waren alle dämlich bis „och nö“. Und wenn wir den Titel gleichgelassen hätten, hätte mindest die Hälfte nicht gewusst, worum es geht. Also „Bodytech“, da versteht man die Bedeutung auch mit geringsten Englischkenntnissen. War aber auch falsch, weil englischen Titel durch englischen Titel ersetzt.

    Vielleicht probieren wir es mal mit gar keinem Titel*g* 😉

  3. Dragonfire schreibt:

    Ich finde das wichtigste ist immer, das man am Titel sofort den vom quellen- oder regeltechnischen erfassten Bereich erkennen kann. Für mich ist es angenehm in meinem Regal nicht irgendwelche künstlichen Buchtitel zu haben und am Regal hängend brauche ich ne Tabelle, die mir zuordnet „Titel ABX – Magie und magische Bedrohungen“, weil ich zu faul bin es auswendig zu lernen. Insofern sind meine Prioritäten voll getroffen, prägnante und vom Thema her eindeutig zuzuordnende Buchtitel.

    Das Buch ohne Namen verspricht natürlich nen gewissen Stil. Die Idee ist faszinierend.

  4. Straßenritter schreibt:

    wie wärs mit SPÜG
    Spy Game ÜbersetzunG, und ein awful german Ü hat der Titel auch 😀

  5. Carl Frieder Kathe schreibt:

    Wenn überhaupt müsste es „From Denver with Love“ heißen (da sich ja fast die Hälfte des Buches mit Denver beschäftigt), oder eben einen Doppeltitel wie bei Wildwechsel:

    „Spy Games – Liebesgrüße aus Denver“

  6. sirdoom schreibt:

    Also SPÜG fällt trotz glorreichen Metal-Umlauten flach. From Denver with Love/Liebesgrüße aus Denver passt schon eher*g*, aber ich habe leider den Verdacht, dass das nicht durchzusetzen sein wird. Außerdem meckern dann alle wieder über zu viel Bond-Anspielung. DragonEye würde ja passen, wenn Ghostwalker 1-2 EMP oder Thorhammer-Satelliten im Orbit über Denver geparkt hätte. Da bräuchte es aber ein leicht modifiziertes Logo*g*.

  7. Andai schreibt:

    Ich finde Spygames an sich völlig ausreichend und passend, sowie aussagekräftig genug.

    Vielleicht noch Spygames – Drachengeschäfte

    Aber das wäre wieder zu einseitig, denke ich.

    Oder natürlich:
    „Wenn ich Ihnen den Titel dieses Buches verrate, müsste ich Sie leider anschließend erschießen.“

    Was wohl aber zu lang wäre.

  8. Cunningham schreibt:

    Wie wärs mit *Trommelwirbel*: Schlapphüte !!!!

  9. sirdoom schreibt:

    hehe, den find ich jut 🙂

    Ich denke aber es wird was anderes werden, mit dem aber wohl alle Leben können werden.

  10. Knut schreibt:

    Also Schlapphüte gefällt mir sogar richtig gut. „Trenchcoats und Schlapphüte“ wär auch okay.

  11. M schreibt:

    Spion&Spion ?

    Oder gibt´s dann böse Post vom Mad Magazine?

  12. cerbero schreibt:

    Einfach Spy Games drauf stehen lassen und so nen schönen fetten roten Stempel mit „VERTRAULICH“ drüber (von mir aus auch noch „GEHEIM“ wobei mir das schon wieder ein bischen zuviel wär)

  13. Cunningham schreibt:

    Man könnte das Buch auch „Verschlußsache“ nennen.

  14. sirdoom schreibt:

    DAS ist gar nicht so abwegig.

  15. Cunningham schreibt:

    5 Euro, Blumenstrauß genügt 😉

  16. sirdoom schreibt:

    Nach den üblichen Vergütungstabellen werdens wenn eher 3 Cent*g*

  17. Cunningham schreibt:

    Kommunist!!!

  18. farmerboy schreibt:

    Willkommen in der Realität des Freelancertums…3 Cent sind da als Anteil schon großzügig ^^

  19. sirdoom schreibt:

    Jupp, ich habe aufgerundet und wohlwollend gelächelt!*g* Und außerdem müsste es eher KAPITALIST!!! heißen, wenn ich dich ausbeute. Dies sollte gefälligst dann auch dankbar aufgenommen werden, denn wir wissen ja Kapitalismus = gut, Kommunismus = böse. Als freu dich bitte etwas mehr, wenn du ausgebeutet wirst! 🙂

  20. Cunningham schreibt:

    Nein, nein mein Imperator, wenn ich Dich (also das Imperium) ausbeute ist es Kapitalismus. Wenn Du (das Imperium) mich ausbeutest ist es hinterfotzigster und schmitzigster und damit auch böser ™ Kommunismus!!!

  21. sirdoom schreibt:

    Cool, wir haben eigentlich beide dieselben, absolut stichhaltigen Argumente. Aber ich habe mehr Schergen und mehr Anwälte, also habe ich recht!*ggg*

  22. Cunningham schreibt:

    Hah!!! Nicht nur Kommunist, sondern auch noch Faschist!!!

  23. sirdoom schreibt:

    Hihi, da ich auch einen Todesstern habe, nähern wir uns wirklich gerade stark „Nazi-Kommunisten-from-outer-Space“ an 🙂

  24. farmerboy schreibt:

    Mein Imperator,
    gewährt Ihr mir die Ehre diesen impertinenten Commie-Colonel für Eure Himmlische Weisheit ins nächste Leben befördern zu dürfen ?

  25. sirdoom schreibt:

    Gerne, gerne, aber da wir uns ja eigentlich zum Thema „Spy Games“ unterhalten, würde ich mir einen thematisch passenden Abgang wünschen 🙂

  26. cerbero schreibt:

    thematisch passend ? Wie wärs mit Schlafmitteln vollgepumpt in einer Hotelbadewanne… 😀

  27. sirdoom schreibt:

    Schon mal ein guter Anfang!^^

    Mir fiele ein mit Polonium 210 versetztes Törtchen oder Tee ein 🙂 Weitere Vorschläge?

  28. Nemo schreibt:

    Wie wäre mit einem klassischen Autounfall?
    Die Anfahrt zur Kittery bietet da schöne Möglichkeiten.

  29. sirdoom schreibt:

    Stimmt, die Strecke ist echt mörderisch, gerade im Herbst, da passieren schnell Unfälle 🙂

    Was ich ganz schick fand: In dem Streifen Shooter gab es eine coole „Selbstmord“-Schussvorrichtung mit der CIA/usw. Selbstmorde vortäuschen.

  30. Pingback: “Shadowrun – The Dark Dragon Rises” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s