„So kann man auch Geld verdienen…“

Rezept: Man ist die Computer-Zeitschrift eines erzkonservativen Verlages, dessen Zielgruppe vornehmlich der geistigen Unterschicht angehört. Auf gut deutsch: Es sind Idioten. Wie kann man da noch mehr Geld rauspressen? Eine Idee ist es Open Source Programme zu sammeln, ein paar veraltete Softwarepakete dazu zu packen und den ganzen Kram auf DVD zu pressen, mit dem lustigen Logo der Zeitschrift vorne drauf. Dann kann diesen Kram, den man zu 90% aus dem Netz für lau laden kann, genüßlich für 10€ pro Packung an den Idioten bringen. Wundervoll…

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „So kann man auch Geld verdienen…“

  1. XDragoon schreibt:

    Was redest Du denn da? Runterladen ist doch illegal!

  2. sirdoom schreibt:

    Hast du neuerdings einen Job bei der Content-Mafi?*g*

  3. Ben Teddy schreibt:

    Das ist doch für Leute, die noch kein Internet haben, oder für solche, die meinen, dass das Runterladen solcher Programme illegal ist o($_$)o

    Ist doch ungefähr das gleiche, wie diese eingetüteten Sammelheftchen mit irgend ’nem Sch*** drin, da frag ich mich auch jedes Mal, wer kauft so’n Schr***, sei es die Harry Potter Sammlung oder Feuerwehrautos… am Ende wird eh alles in die Tonne gedrückt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.