„Ersatz-Hitler aus dem All“

Meine Faszination für Science Fiction begann, wie bei so vielen in Deutschland, mit Mark Brandis und Perry Rhodan und auch wenn ich letzteres nicht mehr regelmäßig lese, bin ich der Reihe doch immer freundschaftlich verbunden gewesen. Innerhalb der langen Serie gab es durchaus Durststrecken und Hänger, aber Perry Rhodan hat genausogut Lichtblicke in der deutschen und internationalen Science Fiction gesetzt, von der sich auch Hollywood jahrzehntelang bedient hat und sich so manch hochgepriesener Autor durchaus mal eine Scheibe abschneiden könnte.

Die ZEIT halte ich normalerweise für eine vergleichsweise gute Zeitung im Deutschen Massenmedien-Nachrichtensumpf. Aber auch hier ist man vor richtig großer Bullenscheiße nicht gefeit.

Zum 50-jährigen Jubiläum von Perry Rhodan gibt es auch eine Dokumentation und zu dieser Dokumentation darf dann jemand, der die Serie nie gelesen hat, und auch keine Ahnung davon hat ein bisserl Scheiße in den Äther blasen. Den ursprünglichen Titel „Ersatz-Hitler aus dem All“ hat man schnell abgeändert in „Der Weltraum als Modelleisenbahn-Keller“ als man wohl gemerkt hat, welch Fass man da aufgemacht hat. Der Name des Autors steht nicht unter dem Artikel – in der ersten Fassung meine ich mich zu erinnern, dass der noch da war und erst danach gelöscht wurde – aber mittlerweile weiß eh jeder wer es verbrochen hat und Jo­han­nes Thum­fart versucht sich rauszureden, er würde nur auf einen uralten Monitor-Bericht aus den 70er Jahren verweisen[Link], was aber nicht ganz zum Rest des Artikels passt und beim „zitieren“ hat er den Guttenberg gemacht. Die aktuelle Fassung des Artikels findet sich hier.

„Unverständlich bleibt, weshalb er gerade den Fernseh-Buchkritiker Denis Scheck einlud, der Perry Rhodan zur Hochkultur verklärt, ja, mit der Ilias vergleicht. Schund wird durch solche unaufrichtigen Elogen nicht interessanter. Im Gegenteil: Es ist gerade ihre Eigenheit als fehlerhaftes, mutiertes Kulturgut, aufgrund der die Serie einen unzensierten Blick in die deutsche Seele gewähren kann. Da die Lektüre nach wie vor nicht in Betracht kommt, bleibt der Film der denkbar beste Zugang zu diesem selten thematisierten, in vielerlei Hinsicht beispielhaften Phänomen.“

Wenn Perry Rhodan Schund ist, dann ist die ZEIT einfach nur Kacke, wortwörtlich? Fehlerhaftes, mutiertes Kulturgut? Perry Rhodan ist entartete Kunst? Dann bin ich um so stolzer Perry Rhodan zu lesen! Aber wahrscheinlich verschwindet dieser Teil auch bald ohne Anmerkung, dass man was geändert hat. Ich wollte eigentlich noch schreiben, dass man sich das Soziologengeschwurbel hätte sparen können, aber andererseits wäre dann ja der Artikel nicht existent, also abgesehen von den Beleidigungen der hunderttausenden von Lesern, die ja meist eher im gebildeteren und interessierteren Bereich anzusiedeln sind. Also eigentlich die Zielgruppe der Zeit. Aber das eigene Publikum anzuscheissen ist ja in letzter Zeit groß in Mode.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, Kunst&Kultur, Legende, Netzwelt, verbale Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu „Ersatz-Hitler aus dem All“

  1. Cunningham schreibt:

    Was ist eigentlich zur Zeit los?
    Wer hat der Journalje ins Hirn geschissen und vergessen umzurühren?

  2. sirdoom schreibt:

    Ich hab ja den Verdacht, dass da keiner geschissen hat, sondern die einfach niemand anders mehr haben…

  3. XDragoon schreibt:

    Wird es denn wirklich schlechter oder merkt man es nur dank der digitalen Vernetzung nur schneller/leichter wenn jemand Blödsinn schreibt?

  4. sirdoom schreibt:

    Imho beides. Auch früher ist schon unglaublich viel Schwachsinn geschrieben worden, aber es wird gefühlt immer dreister & dümmer. Dass man dabei über alles auch gleich immer informiert wird, trägt natürlich zu bei.

  5. eismann2060 schreibt:

    Hehe, was RTL dem Gamer ist die Zeit dem PR-Leser.

  6. Pingback: “WELT am Sonntag und der Großadministrator” |

  7. Pingback: “Wigald Boning, Stanislaw Lem und Perry Rhodan” |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s