„State of Emergency – Report it – Part 2“

Wir hatten ja schon mal festgestellt, dass die Briten was Überwachungsschwachsinn angeht, in einer ganz anderen Liga spielen[Link]. Aber da war noch lange Schluss! Sowas lässt sich nämlich noch ohne weiteres toppen. Diesmal sogar mit Inhalt, den man nur noch als wirr bezeichnen kann.

A bomb won’t go off here, because weeks before the criminal pirating films was caught by monitoring his internet history. Pirating films funds terrorism and organized crime. Report it today.

Kinder und Familien wurden also nicht weggesprengt, weil man jemanden festgenommen hat, der kostenlos, illegal Filme runterlädt? Auch wenn ich weiß, dass die Frage zwecklos ist, aber – verdammt noch mal – wie soll denn bei KOSTENLOSEN Filmdownloads via Bit Torrents irgendwer Geld verdienen? Und wenn kein Geld da ist, wie soll damit „der Terror“ finanziert werden??? Und wie soll jemand Außenstehendes sowas bitteschön „berichten„? Oder setzt man Familienmitglieder Gestapo/Stasi-like auf Computernutzer allgemein an?

Und… ach, scheiss drauf… Das gibt so Sachen, wo nur noch die Notschlachtung der Verantwortlichen helfen würde…

Dieser Beitrag wurde unter imperiale Politik, verbale Diarrhoe, visuelle Diarrhoe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu „State of Emergency – Report it – Part 2“

  1. eismann2060 schreibt:

    I find your lack of faith disturbing…

  2. Heiko schreibt:

    Moment… den Inhalt dieser Seite anzusehen kostet auch nichts.

    REPORT!!!

  3. sirdoom schreibt:

    Falsch*g* Du zahlst Geld an deinen Internetprovider und die müssen dann Unsummen an mich zahlen!!!*g*

  4. Heiko schreibt:

    Puh. Terror averted!

  5. pseudo-anonymous schreibt:

    Warum muß ich gerade an das Plakat „Did you know? You can use old motor oil to fertilize your lawn“ aus Fight Club denken?

  6. sirdoom schreibt:

    Weil es mehr inhaltlichen Zusammenhang hat? 😉

  7. pseudo-anonymous schreibt:

    I stand corrected and feel the unresistable need to sit down and shut up. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..