„BLUR(PC) – Fuckups – NfS SHIFT(PC) – Riding Home „

Nachdem ich neulich Fast Five gesehen habe hatte ich mal wieder so richtig Lust auf ein Rennspiel. Also schnell Need for Speed: Underground 2 rausgekramt. Macht nach all der Zeit immer noch Spaß, aber leider nagt der Zahn der Zeit da doch gewaltig an der Grafik, der offensichtlichen Pseudo-Open-World-Umgebung und der Tatsache, dass alles was normaler Straßenverkehr und nicht Missionsrelevant ist, einfach unterirdisch schlecht aussieht, selbst für 2004.

Und dann bin ich bei den reduzierten Spielen über BLUR gestolpert. MarioKart auf Steroiden mit realen Autos, Schadenmodellen und SOTA-Grafik. Meine Fresse, was will man mehr? Wie wäre es mit einem Spiel, welches funktioniert? BLUR spielt sich eigentlich super und macht richtig Spaß, aber irgendwer hat es bei der gerade rausgereichten Budgetversion technisch so richtig verkackt.

An den Systemanforderungen liegt es nicht, ich könnte Blur auf jedem meiner vier Kerne laufen lassen, für alle Grafikdetails auf voll – bei vier Mal Blur laufen lassen – bräuchte ich aber noch eine zweite Grafikkarte. Der Haken liegt woanders.

Blur startet beharrlich nur im Fenstermodus und stürzt trotz Patch fleißig ab. Umstellen in den Grafikoptionen ändert daran gar nichts. Dass man die Tasten nicht frei belegen kann ist 2011 das Allerletzte! Aber das nur nebenbei. Zusätzlich erkennt die Zwangsonlineregistrierung, die einen Großteil des Spieleinhaltes erst möglich macht, den beigelegten Code nicht an. Die Multiplayerfunktion ist anscheinend auch tot, da es dem Spiel nicht möglich ist eine Onlineverbindung herzustellen. Da Publisher Activision das Entwicklerstudio bereits Ende 2010 dichtgemacht hat, weil Blur nicht die Verkaufserwartungen erfüllte, ist auch mit keinerlei Abhilfe zu rechen. Was sehr schade ist, weil das Spiel eigentlich sonst echt ziemlich gut wäre.

Ausnahmsweise hat diese Mängelliste immerhin gereicht, dass man im Handel die geöffnete Verpackung samt Spiel ohne Murren zurückgenommen hat. Normalerweise tauscht der Handel – auf welcher Rechtsgrundlage auch immer – ja grundsätzlich keine Spiele um, die nicht mehr Originalverpackt sind, sprich eingeschweißt.

Also habe ich mich dann mal umgeschaut und bin erst mal bei SLIT/SECOND gelandet. Action-Racer mit Environment Shaping, eigentlich ganz nett, aber als ich auf der Packung SecuROM entdeckte, war das Spiel leider unkaufbar. Sonys Fascho-Scheiße unterstütze ich nicht! Damit landet man bei halbwegs aktuellen Spielen auch schon in der Simulationsecke, genauer gesagt bei Need for Speed SHIFT.

SHIFT ist natürlich weit weg von der Actionecke und verlangt dann doch etwas intelligenteres Fahren, aber es ist immer noch genug Krawall vorhanden. Brake Assistent habe ich gleich mal rausgeschmissen, Stability Control aber angelassen, weil es sonst ein echter Krampf ist und etwas Fahrspass soll ja auch bei sein und nicht nur Schweißperlen. Das angepriesene Schadensystem ist wohl Etikettenschwindel, davon ist nicht so wirklich was zu merken, die Modifikationsmöglichkeiten sind vom Aufbau her ein klarer Schritt rückwärts, die waren in den Vorgängern noch besser. Grafisch gut, aber stinkt natürlich gegen BLUR vollkommen ab. Macht aber Spaß! Nach Diktat Agression Badges sammeln gegangen, die Precision Badges hab ich schon fast alle…

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu „BLUR(PC) – Fuckups – NfS SHIFT(PC) – Riding Home „

  1. Korsar schreibt:

    Spassig auch noch: Dirt 2 (wenn man auf Rally steht) oder Juiced (auch schon betagter. Da aber nur der erste Teil)

  2. sirdoom schreibt:

    Juiced ist aber echt schon etwas angestubt, oder?

  3. Korsar schreibt:

    Ungefähr gleiches Alter wie NFSU2 afaik

  4. sirdoom schreibt:

    NFSU2 ist sogar um ein paar Monate jünger als Juiced. Und wie gesagt, auch wenn NFSU2 durchaus noch Spaß macht, so sieht es doch echt nicht mehr schön aus.

  5. XDragoon schreibt:

    Ein Autorennspiel? Bist Du auf Entzug von Guitar Hero? 😉

  6. Andai schreibt:

    Ich steh eigentlich immer auf die McCrae / Dirt Reihen oder auf NFS..gerade Most Wanted und Undercover garantieren hohen Spaßfaktor.

    Aber derzeit füllt Deus Ex sowieso mehr als genug aus ^^.

  7. sirdoom schreibt:

    Nie gespielt. Auch nicht Singstar, Rockband und co. Und auch kein Verlangen.

  8. XDragoon schreibt:

    Okay, anscheinend hast Du die entsprechende Southpark-Folge nicht gesehen 😉

  9. sirdoom schreibt:

    ^^@XD: Oh doch, gerade deshalb*g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.